Mehr als jeder zweite Deutsche nutzt ein Smartphone

Immer mehr Deutsche nutzen ein Smartphone: einer Statistik zufolge sind es bereits zwei Drittel der Bevölkerung. Wie erklärt sich dieser Trend? Nun, vor allem wäre da die massenhafte Ausbreitung der Geräte zu nennen. So haben die mobilen Helfer in den letzten Jahren einen massiven Wachstumsschub erhalten. Seitdem Apple 2007 das erste Gerät der neuen Geräteklasse auf den Markt brachte, wurden auch in Deutschland immer mehr auf die Vorzüge der neuen Geräte aufmerksam gemacht. So lassen sich mit ihnen nicht nur die früher für Handys typischen Funktionen wie SMS-Versand, Anrufe oder das Abhören der Mailbox durchführen, mittlerweile sind die Geräte ware Hochleistungsrechner geworden: sie helfen bei der Navigation, dienen als Taschenlampe, Kamera, Musikspieler oder mobile Spielekonsole. Außerdem ermöglichen sie das bequeme Surfen im Netz: so kann man nicht nur Onlinebanking unterwegs durchführen, auch Bücher, Klamotten oder Essen können mittlerweile direkt vom Aufenthaltsort des Nutzers bestellt werden.

Risiken sollten Nutzern bewusst sein

Selbstverständlich haben auch die neuen Mobilgeräte ihre Tücken. Verliert man sie oder werden sie einem geklaut oder beschädigt, kann das mehr als ein Ärgernis sein, besonders, wenn man Passwörter oder Urlaubsfotos darauf gespeichert hatte. Auch sollte man sich immer bewusst sein, dass der Geheimdienst mithört. Stichwort: Snowden & Co.

Vor dem Kauf: Information ist das A und O

Des Weiteren ist es wichtig, sich vor dem Kauf eines Smartphones darüber zu informieren, wie sich Mobilfunkverträge voneinander unterscheiden. Die Wahl des richtigen Tarifs ist nicht immer einfach. So finden sich aussagekräftige und zugleich neutrale Vergleichsportale, die über Leistungen und Risiken, die ein Tarif bergen kann, nur äußerst selten.

Intelligentes Gerät für jedermann

Die Etablierung von Smartphones hat schon jetzt spürbare Auswirkungen auf den PC-Markt. Dabei erklärt sich die Nachfrage nach den tragbaren Geräten vor allem durch den mobilen Einsatz. Von fast jedem Ort der Welt kann man sich mit anderen verbinden. Das Phone ist also in zweierlei Hinsicht “smart” geworden: es ist klein und handlich und dazu intelligent.


wallpaper-1019588
Das Stellenanzeiger ABC Teil I
wallpaper-1019588
Toter Kollwitzplatz
wallpaper-1019588
1. Nachtrag DSGVO
wallpaper-1019588
Thema 4: Männer sind länger tot
wallpaper-1019588
The Postie stellt vor: Flohio ist der neue, wütende Grime-Star aus UK
wallpaper-1019588
Schnappt euch alle Ash-Pikachus in Pokémon Ultrasonne und Ultramond
wallpaper-1019588
Zukunftstag: Wie der Vater, so die Söhne
wallpaper-1019588
Schnappt euch Shiny Kapu-Fala