Mediterraner Bohneneintopf mit Olivenöl – Kuru Fasulye

Der Mediterrane Bohneneintopf mit weißen Bohnen (Kuru Fasulye) ist das türkische Nationalgericht. Es ist sehr einfach in der Zubereitung und die Zutaten dafür sehr günstig.

Es ist meine Leibspeise und ich bereite mir diesen leckeren Bohneneintopf mehrmals im Monat zu. Reis ist eine hervorragende Beilage. Aber auch mit Brot, wie Bud Spencer in seinen Filmen, wird es gerne gegessen.

Dieses Gericht ist sehr alt und wird je nach Region und Familie etwas anders zubereitet. Die Grundzutaten jedoch sind stets die selben. Weiße Bohnen, Tomaten, türkisches gewürztes Paprika- Tomatenmark, Zwiebeln, Salz und Pfeffer. Du kannst diesen leckeren Eintopf mit Lamm- und Rindfleisch sowie auch mit Pastirma (Türkischer Rinderschinken) zubereiten.

Bohnen sind sehr gesund und sollten auch in anderen Variationen öfters auf dem Ernährungsplan stehen. Sie haben eine starke antioxidative Wirkung und besitzen enormes krebshemmendes Potenzial. Bohnen sind eine ausgezeichnete Eiweisquelle und liefern zudem auch große Mengen an Ballaststoffen, Kalium, Folsäure, Niacin und Pantothensäure. Sie haben wenig Kalorien und sind sehr sättigend.

Ich wünsche Dir nun viel Spaß mit meinem Rezept.

Zutaten

kuru fasulye_2 © Taco

  • 1 Zwiebel
  • 1 große Tomate
  • 1EL türkische Paprikapaste
  • 2EL Olivenöl
  • 1 gr. Dose weiße Bohnen 450g
  • 600-800ml heißes Wasser
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel
  • 1/2TL Zucker
  • Optional: Getrocknete Chiliflocken (Pul Biber)

Zubereitung

Arbeitszeit: 10 Minuten / Kochzeit: ca. 30 Minuten

Traditionell wird Kuru Fasulye mit getrockneten Bohnen gekocht. Dafür musst Du die getrockneten Bohnen für eine Nacht in Wasser quellen lassen und am nächsten Tag al dente kochen bevor Du mit diesem Rezept beginnen kannst. Das ganze überspringen wir heute einfach, indem wir weiße Bohnen aus der Dose nehmen. Am besten eignen sich dicke weiße Bohnen oder Butter Beans. Dem Geschmack tut dies kein Abbruch, versprochen.

kuru fasulye_3 © Taco1. Die Zwiebel schälen, klein hacken und beiseite stellen.
2. Die Tomate mit einem Messer anritzen, für etwa 1 Minute in heißes Wasser legen und anschließend die Haut entfernen. Jetzt die Tomate ebenfalls klein hacken und beiseite Stellen.
3. Eine große Pfanne oder einen Topf erhitzen, das Olivenöl hineingeben und die Zwiebeln darin 4-5 Minuten anbraten.
4. Jetzt einen großzügigen Esslöffel der türkischen Paprikapaste hinzufügen und ein paar Minuten mitbraten.
5. Die Tomaten und den Zucker dazugeben und gute 5-6 Minuten mitbraten bis Du die Soße mit heißem Wasser aufgießt.
6. Bei diesem Rezept nehme ich immer ca. 600ml Wasser. Falls Du den Eintopf etwas flüssiger magst, einfach ein weiteres Glas hinzufügen.
7. Das ganze nun für gute 10 Minuten auf mittlerer Hitze kochen und mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.
8. Nach 10 Minuten die Bohnen hinzufügen und für weitere 10 Minuten auf mittlerer Hitze weiterkochen.

Bevor Du den Topf/Pfanne vom Herd nimmst nochmals abschmecken und für gute 20 Minuten ziehen lassen bevor Du das leckere Gericht servierst.

Als Beilage eignet sich Basmati- und Naturreis. Du kannst es aber auch mit Brot als Beilage essen. Ich habe auch schon einen ganzen Topf mit frisch gebackenem Bauernbrot vor dem Fernseher genossen.

Zubereitung mit Fleisch: 100-200g Rindfleisch in Würfel schneiden und scharf anbraten. Das Fleisch dann mit der Paprikapaste in den Topf geben und wie gehabt das Gericht kochen.

Die Paprikapaste findest Du in jedem türkischen Supermarkt. Je nach Wunsch scharf oder mild.

Bon Appetite.

Nährwerte

Dieses Rezept ergibt 4 große Portionen. Nährwerte pro Portion:

Energie: 142kcal
Protein: 7,1g
Kohlenhydrate: 14,9g
Fett: 4,3g

Nährwerte für das ganze Rezept:

Energie: 568kcal
Protein: 28,4g
Kohlenhydrate: 59,9g
Fett: 17,5g


wallpaper-1019588
[Comic] X-Men: X of Swords [1]
wallpaper-1019588
[Comic] Star Wars: Darth Vader by Greg Pak [2]
wallpaper-1019588
Fitness-App Virtuagym Fitness hilft fit zu bleiben
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Köln: Top 5 Berater:innen