Media Monday #74 - AAPS-Special (Selbstbeweihräucherung und -zerfleischung!)

Media Monday #74 - AAPS-Special (Selbstbeweihräucherung und -zerfleischung!)Auf ein Neues. Media Monday des Medienjournals pünktlich zum... Montag!
I)Von dem Schauspieler Edward G. Robinson sollte man in der Blogosphäre mehr zu lesen bekommen, weil er ein von mir sehr geschätzter Draufgänger im eleganten Sakko ist, der hoffentlich, als netter Nebeneffekt, dazu beiträgt, dass sich Blogger nebenbei auch mit dem alten (durchaus interessanteren) Hollywood-Kino beschäftigen.

II)Von dem Regisseur Brian De Palma sollte man in der Blogosphäre mehr zu lesen bekommen, weil sich jeder um die Prestige-Werke des Bilderstürmers ergötzt und den Rest mit einer vorurteilsbeladenen Kopfbewegung Richtung Hitchcock-Plagiat quitiert. Von mir selbst folgt in Kürze ein Review zum unterschätzten "Spiel auf Zeit".
III)Von der Schauspielerin Gal Gadot sollte man in der Blogosphäre mehr zu lesen bekommen, weil sie eine israelische Schönheit verkörpert, die mir erst in den Beiträgen einer bekannten filmischen Autoreihe bewusst geworden ist. Dort gefällt sie mir (vor allem äußerlich) als ehemalige KGB-Agentin; wer braucht schon Schauspieltalent?!
IV)Welcher von dir verfasste Artikel wurde schmählichst vernachlässigt, obwohl du eine Menge Herzblut in ihn gesteckt hast? Keine Ahnung, eigentlich wurden alle Artikel aus meiner Feder ausgiebig angeklickt. Höchstens einige meiner Bond-Beiträge sind, wenn man den Zahlen Glauben schenken mag, etwas unterbesucht und -belesen. 
V)Auf welchen Artikel auf deinem Blog bist du – unabhängig von der Resonanz – ganz besonders stolz? Ich bin besonders auf meine ausführliche "Alien"-Analyse stolz, die zwei einige Korrekturen über sich ergehen lassen musste (zum Teil bin ich heute immer noch unzufrieden), aber trotzdem eine Menge Arbeit beanspruchte.        
VI)Und für welchen Artikel schämst du dich so sehr, dass du ihn am liebsten komplett löschen würdest? (Hier ist natürlich Mut zur Selbstgeißelung gefragt) Es gibt die ein oder andere Literaturrezension zu Stephen Kings Schaffenswerk aus meiner Anfangszeit, die mir zu mager ausgefallen ist. Wird alles noch überarbeitet, obwohl der Inhalt bleibt.
VII)Mein zuletzt gelesener Artikel war auf dem Blog "Drei Cineasten" und handelte von einer Auflistung aktueller TV-Tipps (meine ist natürlich besser, klar). Um die Fragen des Medien Journals zu beantworten, las ich später logischerweise den dazugehörigen Artikel und stellte mich mental darauf ein, sie mit einer Antwort zu beehren.

wallpaper-1019588
[Comic] Venom by Donny Cates [4]
wallpaper-1019588
Capcom hat damit begonnen, drei verschiedene Parfums zu verkaufen, die auf Charakteren aus dem Resident-Evil-Franchise basieren
wallpaper-1019588
Komplettes Work-out in den eigenen vier Wänden
wallpaper-1019588
Anzeige | Die Stoffwechselkur von VitalBodyPLUS