Media Monday #221

10 Uhr. Der Hund ist noch immer müde. Das ist meine Chance mich den Fragen des Media Monday zu widmen. Auch wenn ich ja befürchte, dass er genau jetzt wach werden wird und dann durch die Gegend toben will. Wenn der Beitrag also erst heute Abend um 23 Uhr online geht, wisst ihr warum.

1. Als ich letztens bei Amazon in den DVDs gestöbert habe, bin ich auf einen echten Knaller gestoßen, der mir bisher völlig unbekannt war und den musste ich natürlich sofort kaufen. Das Teil heißt “My Name Is Bruce”. In dem Streifen spielt sich Bruce Campbell selbst als dauersaufenden Lüstling, der von ein paar Teenagern entführt wird, damit er ihnen hilft, einen China-Dämon zu erlegen. Ich weiß, ihr denkt jetzt das gleiche wie ich, als ich diese Beschreibung gelesen habe: FUCK WIRD DAS GEIL!

2. Sollte es jemals ein Remake von Zurück in die Zukunft geben, wird die Welt implodieren und ich werde aufhören Filme zu gucken. Okay, wahrscheinlich beides nicht wahr, aber ich bin trotzdem absolut dagegen und froh, dass Zemeckis und Gale das genau so sehen.

3. Überall außer hier bei mir bleibt zumindest alles beim Alten, schließlich haben nicht alle sich nen Hund rangeholt, der alles auf den Kopf stellt. Aber sie sollten, denn der kleine Wauzi bereitet bisher eine Menge Spaß.

4. Megan Fox zum ersten Mal in einem Film zu sehen war eine unglaubliche Erfahrung, einfach weil ich es niemals für möglich gehalten hätte, dass jemand so unglaublich scheiße in allen Belangen sein kann.

5. Obwohl Superheldenfilme mir ja tierisch auf den Sack gehen, bin ich ja der Meinung, dass es davon noch zu wenig gibt. Denn je mehr von dem Scheiß in die Kinos geschmissen wird, desto eher wird sich Übersättigung einstellen und der ganze Scheiß endlich ein Ende nehmen.

6. Alles in allem bla, denn immerhin blub.

7. Zuletzt habe ich die ganze Woche nichts auf die Reihe gekriegt und das war irgendwie nicht so cool, weil meine unbeschreiblich kreative Ader darunter gelitten hat, wie ihr an Frage 6 erkennen könnt. Ich muss mich wohl besser organisieren, damit ich auch mit Ultradog The Destroyer am Hosenbein was getan kriege.



wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Bittersalz Wirkung – Darmreinigung | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Wie du Instagram nutzt, um mehr Aufträge als Freelancer zu bekommen
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Riesen-Steinpilz in Mariazell
wallpaper-1019588
Arte: Manga über eine Renaissance-Malerin wird als Anime umgesetzt
wallpaper-1019588
Assassin’s Pride: Neue Details zur Anime-Adaption bekannt
wallpaper-1019588
Angeloid – Sora no Otoshimono: Deutscher Sprechercast und Synchroclip vorgestellt
wallpaper-1019588
Tartuffe als Stummfilmtanz