MBFWB: Hey Toms

Ilka und ich liegen nicht nur im Bett rum oder futtern genüsslich. Wir sind auch nicht nur im Fashion Week Zelt, sondern trieben uns am Dienstag auch auf der Premium-Messe rum. Gut, dass wir uns schon vorher angemeldet hatten, denn die Schlange für die Erst-Akkreditierung war unmenschlich lang. Wie beim Movie Park standen die armen Leute in Schlangen vor den Countern, als wir an ihnen vorbei zur Fast-Lane laufen konnten. Auf der Premium selbst schauten wir uns dann etwas um, haben hier und dort ein Pläschchen mit Unternehmen und Shops gehalten und uns über WLAN gefreut. (jaja, die kleinen Dinge des Lebens). Vor allem aber hatten wir HUNGER. Und was für einen. Frühstück verpennt, im Zelt dann auch keine Zelt gehabt und nun grummelte uns der Magen. Das Problem: Nudeln mit Soße für 15 Euro sahen wir weißgott nicht ein. Vor allem weil die Portion einfach winzig war. Tz, also haben wir unserem Magen eins über die Ohren gehauen und gesagt, er habe noch etwas still zu sein. Stattdessen sind wir zu Toms auf der Premium gegangen, um uns die neue Kollektion anzusehen. Ilka und ich lieben unsere Toms-Schuhe. Ilkas Outfit damit könnt ihr hier noch einmal sehen und ich trug sie während des Hurricane-Festivals auf dem Zeltplatz. Dazu wird aber noch ein separater Post folgen. 

Vor allem die Idee hinter der Marke finden wir toll. Für jeden Verkauf eines Produktes hilft Toms einer bedürftigen Person und nennt dieses Konzept "One for One". Angefangen bei den Schuhen, dann erweitert auf Brillen und nun ganz neu auch auf Taschen. Eine super Aktion, wie wir finden. Auf die mich damals in Amerika mein alter Mitbewohner John brachte. Er kannte Toms lange vor mir und trug die Slipper auch immer während seines Uni-Semesters in Berlin (John ist Amerikaner und wohnte 6 Monate bei uns in der WG, bevot Toko einzog). Durch ihn erfuhr ich von der Marke und meine bunten Toms pflege ich (noch) sehr gründlich. 

Ilka und mir gefallen die flachen Schuhe von Toms am besten. Die typischen Slipper, die es natürlich in vielen bunten oder schlichten Farben gibt. Natürlich gibt es auch Wedges oder Peep-Toes und Stiefeletten. Wir blieben beim Anschauen der neuen Kollektion (etwa ab Januar erhältlich) dann aber doch bei den gemusterten Slippern hängen. Und bei den bunten Taschen, die erstmals ganz neu auf den Markt kommen und schon jetzt unser Herz erobert haben. Besonders die Rucksäcke sind klasse. 

MBFWB: Hey Toms
MBFWB: Hey Toms
MBFWB: Hey Toms
MBFWB: Hey Toms
MBFWB: Hey Toms
MBFWB: Hey Toms
MBFWB: Hey Toms
MBFWB: Hey Toms

Kleine Anmerkung, falls es jemand denken sollte: Nein, für diesen Beitrag wurden wir nicht von Toms bezahlt. Wir schreiben darüber, weil wir die Marke und die Projekte toll finden. 


wallpaper-1019588
Neue Powerbank Xoro MPB 3000 erschienen
wallpaper-1019588
Mädels aufgepasst…
wallpaper-1019588
17 entzündungshemmende Heilpflanzen, um die Abwehrkräfte zu steigern
wallpaper-1019588
Regenbogenbrücke: Abschied vom Hund