Mawell – Ein Naturresort aus Muschelkalk

Das Mawell Resort im Baden-Württembergischen Langenburg verbindet Wellness und Natur auf besondere Art und Weise: Es bietet Gästen einen gigantischen Panoramablick ins Jagsttal und einen riesigen Wellnessbereich eingebettet in eine Jahrmillionen alte Natursteinlandschaft. Wir stellen das Hotel und sein konsequent nachhaltiges Konzept im Rahmen unseres Themen-Spezials „Nachhaltiges Reisen“ vor.

Banner – Reise Special

Authentizität, Natürlichkeit und Nachhaltigkeit im Mawell Resort

Im Mawell Resort steht das Motto „Wellness nachhaltig von Natur aus“ im Vordergrund und die Gäste erleben Erholung pur mitten in der Natur. Das Hotel legt großen Wert auf eine familiäre und authentische Atmosphäre. Beim Bau wurden natürliche Materialien aus der Region genutzt, zum Beispiel Eiche, Birke und Muschelkalk. Diese Materialien sorgen für ein natürliches, warmes Ambiente in den Zimmern sowie im gesamten Hotel, gleichzeitig wird durch große Glasflächen der Blick auf die Hohenloher Ebene frei. Das Mawell Resort wurde behutsam direkt in die Natur gebaut, um dieser so nahe wie möglich zu sein. Das zeigt sich ganz besonders in dem einzigartigen Wellnessbereich.

Wellness erleben in uraltem Naturstein

Auf 5.500 Quadratmetern und vier Etagen erwartet Gäste ein Spa der besonderen Art, eingebettet in natürlich gewachsenem Muschelkalk. Dort gibt es unzählige Möglichkeiten, sich zu entspannen, sich verwöhnen zu lassen und gleichzeitig die Natur zu genießen. Das Hotel hat ein Naturbecken mit Ruhepavillon und Biosphärensauna im Außenbereich, einen Felsenbereich mit Wald- und Dampfsauna, eine Salzgrotte mit Salz-Pool zum Entspannen und einen Eisbrunnen mit Erlebnisduschen.

Zu den Highlights im Mawell zählt neben der neuen Event-Sauna für Erlebnis-Aufgüsse, der Infinity-Waldpool sowie die Möglichkeit zum „Waldatmen“: Der gleichnamige Ruheraum lässt sich komplett zu den Bäumen hin öffnen, was das Gefühl vermittelt mitten im Wald zu stehen. Begleitet von Vogelgezwitscher und den feinen Düften des Waldes können Gäste hier vollkommen entspannen und sich selbst etwas Gutes tun. Denn: Die von den Bäumen abgegebenen Duftstoffe wirken sich auf vielfältige Art und Weise positiv auf den Menschen und seine Gesundheit aus. Dafür nehmen sich die Gäste am besten 15-30 Minuten Zeit, atmen tief und bewusst und lassen dabei die natürlichen Geräusche der Umgebung auf sich wirken. Besonders gut geht das auch auf dem neuen Wald-Steg, der in zehn Metern Höhe vom Ruheraum durch die Baumkronen führt. Damit setzt das Mawell Resort ganz auf die positiven Effekte des Waldbadens und bietet natürliche Erholung umgeben von Natur pur.

Mawell Naturresort - Sauna mit Ausblick Mawell Resort in der Natur Mawell Resort - Garten und Aussichtsturm Mawell Resort Mawell Resort mit Pool in Deutschland Mawell Resort Sauna Spa Resort in Deutschland Mawell Resort Mawell – Ein Naturresort aus Muschelkalk Mawell Resort in Hohenlowe Schloss bei Hohenlowe Mawell Resort Mawell – Ein Naturresort aus Muschelkalk Mawell naturresort - Restaurant

Auch vom Dach der Turmbar aus, auf dem sich ein weiterer Pool befindet, haben Gäste einen wunderschönen Blick ins Tal bis hin zum Langenburger Schloss. Absolute Ruhe ist hier garantiert. Das Mawell Resort soll ein Vital- und Kraftort für seine Gäste sein, ein Ort zum Abschalten, Erholen und Kraft tanken.

Nachhaltige Energieversorgung und eigene Wasseraufbereitung

Zum Schutz der Natur gehört auch ein nachhaltiges Energiekonzept. Deshalb setzt das Mawell Resort auf erneuerbare Energien aus lokaler Erzeugung. Das Hotel hat eine mobile Hackschnitzelanlage, deren Spitzenlastabdeckung einer Einsparung von 800.000 Litern Heizöl entspricht. Auch eine Biogasanlage und ein Blockheizkraftwerk sorgen für eine umweltfreundliche Energieversorgung, für die das Resort den Energiepreis des Landes Baden-Württemberg bekam. Seit kurzem wird sie zudem durch eine Photovoltaikanlage auf dem Dach ergänzt. Das Hotel verfügt über eine eigene Wasseraufbereitung für Regen- und Brunnenwasser durch Ultrafiltration. Die Hotelküche kocht mit regionalen Lebensmitteln, und auf dem Dach können Gäste durch den hoteleigenen Kräutergarten streifen.

Mehr über das Mawell Resort können Sie auch auf Green Pearls erfahren, einer Informationsplattform für nachhaltige Hotels, Destinationen und Projekte. Green Pearls ist beim Themen-Spezial „Nachhaltiges Reisen“ Kooperationspartner von Lilli Green.


wallpaper-1019588
Miasma Chronicles bietet XCOM-Kämpfe in einer postapokalyptischen Welt die zum Erkunden einlädt
wallpaper-1019588
Monster Hunter Rise neue Monster und Inhalte mit Update 3 bereits Ende November
wallpaper-1019588
Cult of the Lamb ist der große Gewinner bei den Australian Game Developer Awards 2022
wallpaper-1019588
Disney Dreamlight Valley Tiere bekommen mehr Interaktionen – können sie bald gestreichelt werden?