Maultaschen mit Cordon bleu

Maultaschen:
400 g Pastateig, z.B. Betti Bossy
400 g gemischtes Hackfleisch
400 g Kalbsbrät (Bratwurstbrät)
5 Eier
3 eingeweichte Brötchen
250 g frischer Spinat
Petersilie
Salz, Pfeffer
1 1/2 EL getrockneter Majoran

Cordon bleu:
4 Schweinsschnitzel
4 Tranchen Hinterschinken
120 g Gruyère, in 4 Scheiben
1 TL Salz
Pfeffer nach Bedarf

6 EL Mehl
1 Ei, verklopft
100 g Paniermehl

Bratbutter zum Braten

Maultaschen:
Petersilie und Spinat fein zerkleinern.
In einer großen Schüssel Hackfleisch, Kalbsbrät, 4 Eier und ein Eigelb gut miteinander vermischen.
Die eingeweichten und ausgedrückten Brötchen zur Maultaschen Masse hinzugeben.
Das restliche Eiweiß in eine Tasse geben und zur Seite stellen.
Nun die Maultaschen Füllung mit Salz , Pfeffer und Majoran würzen, und den zerkleinerten Spinat und Petersilie dazugeben und nochmals gut vermischen.
Den Nudelteig auf Tischplatte ausrollen.

Einen Teil des Teiges mit dem verquirlten Eiweiß mit einem Kuchenpinsel dünn bestreichen.
Die Hälfte von dem Teig mit der Maultaschen Füllung ca. 1 cm hoch bedecken. Mit einem Messer glatt streichen.
Die andere Teighälfte wird nun darüber geklappt. Mit einem scharfen Messer gleichmäßige Stücke abschneiden.
Mit dem restlichen Teig weiter wie oben beschrieben fortfahren.
Einen Topf mit kochendem Salzwasser rechtzeitig bereitstellen und sofort die Maultaschenstücke vorsichtig ins Wasser gleiten lassen.
Zwei Minuten sprudelnd kochen lassen.
Anschließend Temperatur zurückstellen und die Maultaschen noch ca. 5-6 Minuten ziehen lassen.
Die Maultaschen mit einer Schaumkelle herausnehmen.
Zum Servieren die Maultaschen mit heisser Butter übergiessen und Käse darüber streuen.

Cordon bleu:
Schnitzel halbieren (Butterfly Schnitt) und aufklappen, zwischen einen aufgeschnittenen Plastikbeutel legen, mit einem Pfannenboden oder Wallholz sorgfältig flach klopfen, bis sie ca. 2 mm dünn sind.
Je ein Stück Käse in eine Tranche Schinken einpacken. Das Packet auf eine Hälfte des Schnitzels legen. Auf 3 Seiten muss ein Rand von 2 bis 3 cm frei bleiben. Die freie Hälfte des Schnitzels über das Packet legen, Rand gut andrücken, würzen.
Schnitzel portionenweise im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln, im Ei, dann im Paniermehl wenden, Panade gut andrücken.
Bratbutter in einer weiten beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen.
Hitze reduzieren, Cordons bleu bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 4 Min. braten.
Herausnehmen, auf Haushaltspapier abtropfen lassen und servieren.


wallpaper-1019588
Die Grenzen von WhatsApp — #Onlinegeister Nr. 26 (Social-Media-Podcast)
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S10: Kein Iris-Scanner mehr, dafür Fingerabdrucksensor im Display
wallpaper-1019588
Theater als demokratiepolitisches Versuchslabor
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Mein aktueller SuB
wallpaper-1019588
Vitalogy: Aufnahmen haben begonnen!
wallpaper-1019588
“Die Frauen vom Löwenhof – Solveigs Versprechen” von Corina Bomann
wallpaper-1019588
Raspberry Pi: Jave UUID perfomance Vergleich Raspberry Pi mit iMac