Matcha Cupcakes mit Brombeer-Frosting

Matcha Cupcakes

Ich hoffe sehr, dass ihr noch ein weiteres Beerenrezept ertragen könnt ;)

Ich hab nämlich auch noch eines in der Pipeline, was ich mit euch teilen möchte – bevor die Saison zu Ende geht *schnieeeef

Unsere wilden Brombeersträucher ums Haus tragen gerade leckere Früchtchen, da konnte ich natürlich nicht widerstehen. Leider reifen sie immer nur vereinzelt, so dass ich nicht genug frische Brombeeren zusammen bekam und nur welche für die Deko.. hmmm vielleicht waren die beiden Nachbar Jungs auch einfach schneller! Jedenfalls musste ich deshalb fürs Frosting auf Brombeer Marmelade zurück greifen, da ich auch auf dem Wochenmarkt keine ergattern konnte (verflixt!!!!)..

Ich dachte mir, Matcha Törtchen würden sich als Unterbau sehr gut machen. Zu einem farblich, aber auch der dezente Geschmack nach grünem Tee kommt hier sehr gut! Vielleicht hat Der/Die ein oder andere noch irgendwo in der hintersten Ecke des Küchenschrankes ein Döslein mit dem grünen Zeugs – aus *hust Attila Hildmann-Challengezeiten vielleicht? Nicht das die Verfasserin hier aus Erfahrung spreche.. ähem.. wie auch immer – Matcha ist Gesund! Sekundäre Pflanzenstoffe, Carotine und Vitamin A,B,C und E! Da liegt die Buttercreme doch gleich nicht mehr so schwer, hahahaha. Von wegen Challenge, pah!

Für 12 Törtchen:

  • 200g Mehl
  • 1EL Speisestärke
  • 2 gehäufte TL Matcha
  • Prise Salz
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 120g Zucker
  • etwas Vanille (ich nehme immer gemahlene Vanille)
  • 80ml neutrales Pflanzenöl
  • 120ml Pflanzenmilch (hier Mandelmilch)
  • 120ml Sprudel (macht den Teig fluffig!)

Den Backofen auf 170°C Ober-, Unterhitze vorheizen und ein Muffinblech fetten oder mit Papierförmchen bestücken.

Das Mehl mit der Speisestärke und dem Matcha Pulver in eine Rührschüssel sieben. Das Salz und das Backpulver dazugeben und alles mit einem Schneebesen vermengen.

In einem Messbecher Die Pflanzenmilch mit dem Zucker glatt rühren, so dass er sich auflöst. Dann die Vanille, das Öl und den Sprudel dazu geben und alles kurz verquirlen. Die feuchten Zutaten über die trockenen geben und alles mit dem Schneebesen schnell zu einem glatten Teig rühren. Nicht zu lange rühren, sonst bekommt ihr zähe Törtchen!

Den Teig auf die Muffinmulden verteilen (ich verwende gerne einen Eisportionierer) und auf mittlerer Schiene für ca. 23min backen. Macht die Stäbchenprobe.

Während die Cupcakes backen/ auskühlen könnt ihr schon mal das Frosting vorbereiten.

Brombeer-Buttercreme

  • 250g Margarine (am besten Alsan), Zimmertemperatur/ weich
  • Pudding aus 400ml Pflanzendrink (Rezept folgt), man kann auch Fertigen nehmen, zbsp. von Provamel
  • 3-4 EL Brombeermarmelade, Zimmertemperatur

Startet mit dem Pudding, falls ihr ihn selbst macht, damit er schön auskühlen kann.

Ihr könnt nun entweder einen Pudding mit Puddingpulver nach Packungsangabe (jedoch mit nur 400ml Pflanzendrink) anrühren, oder ihr kocht selbst einen Pudding mit Speisestärke, ganz ohne Aromen und Co.

Dafür nehmt ihr 400ml Pflanzendrink -> ganz wichtig, für Pudding am besten Soja-, Hafer-, oder Mandelmilch (mein Favorit) nehmen – Reisdrink bleibt relativ flüssig, weil irgendwie die Enzyme mit der Speisestärke reagieren!

Nehmt 50ml von der Pflanzenmilch ab und rührt sie mit 3 EL Zucker, echter Vanille und 35g Speisestärke glatt.

Den Rest gebt ihr in einen kleinen Topf und kocht die Pflanzenmilch auf. Wenn sie zu köcheln beginnt, zieht ihr den Topf von der Kochstelle und rührt mit dem Schneebesen die Speisestärke Mischung ein. Weiter rühren, bis der Pudding zu blubbern anfängt und eindickt.

Ich fülle ihn dann immer in ein Schälchen um und decke ihn mit Frischhaltefolie ab, damit sich keine Haut bildet.

Wenn Pudding und Margarine die gleiche Temperatur haben, rührt mit dem Handrührgerät die Alsan etwa 1-2min fluffig.

Gebt dann Esslöffelweise den Pudding dazu und rührt das Ganze zu einer fluffig, cremigen Masse. Zuletzt Esslöffelweise die Marmelade unter rühren.

Das Frosting auf die ausgekühlten Cupcakes auftragen und mit Brombeeren verzieren.

Ich habe noch etwas schwarzen Sesam darüber gestreut.

Bon Appetit :)

 


wallpaper-1019588
Classic Cantabile WS-10SB-CE Westerngitarre Testbericht
wallpaper-1019588
Gartenmöbel aus Holz – Kaufkriterien und Test
wallpaper-1019588
Gartenmöbel Alu im Test
wallpaper-1019588
Gartenmöbel Auflagen: Ultimativer Preisvergleich