Maro Engel im Interview

Engel-ears-344x227

Engel-ears-344x227Wir sprachen mit dem letztjährigen V8 Supercar Piloten über die Unterschiedes eines DTM und V8 Supercar Wagens, der beliebtheit der Serie in Europa und was das besondere am Bathurst 1000 ist.

Frage: Du fuhrst jahrelang in der DTM und bist 2013 in die V8 Supercars gewechselt, welches Fahrzeug ist denn schwieriger zu fahren, der filigrane DTM Bolide oder das wuchtige V8 Supercar Dickschiff?

Beides sind natürlich sehr einzelartige Fahrzeuge, das DTM bei weitem der schnellste Tourenwagen der Welt, da gegen der V8 Supercar mit fast 200 PS mehr und gefühlt der hälfte an Grip von einem DTM Auto. Ich denke das V8 Auto war letztendlich schwieriger zu fahren, das lag aber auch zu Großen teilen daran das der Erebus V8 Supercar in seinem ersten Jahr nicht so konkurrenzfähig und entwickelt war wie das DTM Auto von Mercedes.

Frage: 2013 war Mercedes ja relativ chancenlos gegen die Gegner, wie stark schätzt du die Mannschaft 2014 ein, nachdem man mit Will Davison einen der schnellsten Fahrer gesichert hat?

Ich denke das die konkurrenzfähigkeit des Erebus Teams 2014 stark davon abhängt ob man am Auto Verbesserungen erzielen kann. Will Davison zählte die letzten Jahre immer zu den schnellsten V8 Supercar Fahrern, also gibt es keine ausreden mehr für das Team, sollten sie nicht vorne um Siege mit fahren.

Frage: 2014 hast du kein Stammcockpit mehr, wird man dich bei den Endurance Rennen sehen, oder ist das Kapitel V8 Supercars für dich beendet?

Das ist aktuell noch nicht entschieden, wir arbeiten aktuell an meiner Saison Planung für 2014.

Frage: Zur Saison 2013 wurde das Car oft the Furture (COTF) eingeführt. Hat es sich deiner Meinung nach bewehrt?

Das ist für mich schwierig zu beantworten da ich die vorherige Generation an Autos nur bei einem einzelnen Test gefahren bin. Aus Sicherheitsicht hat es sich auf alle fälle gelohnt da die Autos deutlich bessere Sicherheit vorweisen als ihre Vorgänger. Was das Gesamt Konzept betrifft war es wohl für alle Teams ein recht teurer Wechsel zu den COTF.

Frage: Bei den V8 Supercars gibt es ja mehrere Rennformate (Sprint, Super Sprint, Langstrecke…), welches magst du denn am liebsten?

Ich persönlich mag die 200-250KM Rennen sehr gerne, da es ein langes Rennen ist und auch Rennstrategie eine starke Rolle spielt.

Frage: Nachdem  bei den V8 Supercars ewig nur Ford gegen Holden angetreten ist, kamen 2013 Nissan und Mercedes hinzu und 2014 wird Volvo noch mit von der Partie sein. Wie findest du den Markenzuwachs in der Serie?

Ich denke das es für die Serie sehr gut ist das mehr Marken an den Start gehen da es den Wettbewerb erhöht. Jedoch denke ich muss V8 Supercars einen deutlich besseren Job machen um Chancengleichheit zu gewähren zwischen den Marken.

Frage: Was denkst du wie man die Serie in Europa populärer machen könnte? Sollte man ein Europarennen abhalten, oder gar eine europäische Ablegerserie gründen, sowie es die NASCAR mit der NASCAR Whelen Euro Series getan hat?

Ich denke um die Serie in Europa Populärer zu machen benötigt es Europäische Fahrer, durch Alex Premat und mich wurden viele Leute in Europa auf die Serie aufmerksam, dieser Trend an Europäischen Fahrern müsste fortgesetzt werden, jedoch glaube ich nicht das Europäische Fahrer in der Serie so gewünscht sind. Dementsprechend wird es schwer die Beliebtheit in Europa zu steigern.

Frage: In Australien ist  der Mount Panorama Circuit die heilige Rennstrecke. Wie würdest du deine Erfahrung am „Teufelsberg“ beschreiben?

Ohne Frage ist das eine sehr spezielle Rennstrecke und es war ein Großartiges Erlebnis dort beim 1000KM Rennen zu starten. Die Atmosphäre bei diesem Rennen ist absolut einzigartig im V8 Supercar Kalender, und vielleicht nur mit den 24std vom Nürburgring zu vergleichen.

Frage: In den V8 Supercars wird von Formel 1 Strecke, über Stadtrennen bis enge, verwinkelte permanente Rennstrecken alles befahren. Auf welchen Typ Strecke fährst du am liebsten?

Ich fahre sowohl sehr gerne auf Stadtkursen als auch auf den großen offenen und schnellen Strecken. Wichtig ist dabei nur das man ein Auto hat das eine gute Balance hat, dann kann man richtig attackieren und es macht richtig Spaß.


wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit
wallpaper-1019588
Eukalyptus überwintern: Das gilt es zu beachten
wallpaper-1019588
12 niedrige winterharte Stauden für die ganzjährige Gartenbepflanzung