Marmeladen-Kekse

Marmeladenkekse

Ich habe es bestimmt schon mehrfach erwähnt, aber – ich LIEBE Kuchen und Gebäck! Zu meinem nachmittäglichen Kaffee brauche ich immer ein Stück Kuchen, ein Teilchen oder etwas anderes Süßes. Zwar haben wir eine Konditorei im Haus, die gar nicht mal schlecht ist, aber wo bliebe denn da der Spaß?! Beim Durchblättern eines alten handgeschriebenen Kochbuchs meiner Mutter, stieß ich vor kurzem auf ein Rezept von Marmeladenkreisen. Ein Bild war nicht dabei, aber die Beschreibung klang simpel und der Vorteil von Keksen ist ja, dass man gleich immer etwas auf Vorrat zu Hause hat. Wobei die Kekse so lecker sind, dass sie vermutlich nicht lange existieren werden! Unsere Tochter hilft da kräftig mit, aber das macht ja nix – so habe ich bald wieder einen Grund etwas Leckeres zu backen!

marmeladenkekse01

Für ca. 30 Kekse braucht man:

  • 250g Mehl
  • 1 gestrichenen Teel. Backpulver
  • 100g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eigelb
  • 150g zimmerwarme Butter
  • Marmelade, z.B. Erdbeer oder Himbeer (am besten eignet sich eine fein pürierte)

marmeladenkekse02

Alle Zutaten bis auf die Marmelade mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Kleine Kugeln daraus formen, etwas flach drücken und mit dem Daumen eine Mulde hineindrücken. In die Mulde einen Klecks Marmelade setzen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft ca. 15 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit einem leckeren Kaffee genießen.

marmeladenkekse03

Marmeladen-KekseMarmeladen-KekseBy sonja on 04/02/2014

Prep Time: 10 minutes

Cook Time: 15 minutes

Nutrition Information:
  • 180 calories

wallpaper-1019588
Tipps für den Blumengarten
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Tablet Xiaomi Pad 5 vorgestellt
wallpaper-1019588
Nadelgrat: Auf Spitzen und Türmen über vier 4.000er
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Buchige Fanartikel?