Mark Medlock hört mit dem Singen auf!

Foto: Carina Toth gen.

Foto: Carina Toth gen.

Anfang 2013 wird nach „My World“ das siebente Studioalbum von Mark Medlock erscheinen … und es wird sein letztes sein! Auf seiner Facebook-Seite postete der liebvolle und erfolgreichste Sieger der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar, DSDS“ diese schockierende Nachricht am 25. Juni 2012 um etwa 19:00 Uhr: „… ich den Entschluss gefasst habe, mit dem Singen aufzuhören.“

Erst voriges Jahr beendete der gefühlvolle Sänger mit der charakteristischen Soul-Stimme seine langjährige Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen und wechselte seinen Wohnort und sein Lebenszentrum nach Westerland auf der idyllischen Insel Sylt bei seiner neuen Managerin Cornelia Reckert (Musik-Schlagzeile berichtete). Reckert wird auch weiterhin Mark Medlock bei seinen neuen künstlerischen Aktivitäten unterstützen.

Man merkt, dass die Entscheidung dem emotionellen Sänger nicht leicht gefallen ist, wenn er schreibt. „Meine Interessen sind gewachsen und mein künstlerisches Verlangen breitet sich aus, und ich bin bereit mit meinem Namen und hoffentlich mit eurer Unterstützung mit viel Freude und Liebe das Neue mit euch zu erfahren.“ Die Sängerkarriere von Mark Medlock war geprägt von persönlichen Höhen und Tiefen. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und erhielt sechs Gold- und vier Platin-Schallplatten. In all seine künstlerischen Projekte hat Medlock sein ganzes Herzblut investiert. Er tat nur das, wovon er überzeugt war, musste sich damit identifizieren – nur so konnte er selbst sein und authentisch bei seinem Publikum und zahlreichen Fans rüberkommen. Mark Medlock war und ist nie eine Kunstfigur, sondern ein Mensch mit Gefühlen aus Fleisch und Blut – und ein Mensch, der oftmals auch verletzt wurde.

Wie wird es mit dem offenherzigen Künstler nun weitergehen? Dazu Mark Medlock: „Falls die Frage kommt wieso jetzt, es schlummert schon sehr lange dieser Wunsch in mir, und es ist meine alleinige Entscheidung dies nun endlich umzusetzen. Jetzt ist es endlich raus, wonach mir schon lange ist. Freut euch mit mir auf ganz viel Neues.“ Nach seinem Buch „Ehrlich“ (2007) wird er ein neues Buch schreiben. Ebenso plant Medlock eine Parfümserie und eine eigene Modelinie, insbesondere eine Unterwäscheserie für Männer. Auf seiner Facebook-Seite postete der warmherzige Künstler selbstgemalte Bilder, wo man die Inspiration auf Sylt merkt. Dieser Lieblingsbeschäftigung wird Medlock nachgehen und mehrere Vernissagen veranstalten.

Am 14. Juli tritt Mark Medlock mit verschiedenen DSDS-Gewinnern wie Mehrzad Marashi, mit dem er den Song „Sweat (A La La La La Long)“ aufgenommen hatte, und Dieter Bohlen in Eckernförde beim Superstar Open Air 2012 am Südstrand auf (Musik-Schlagzeile berichtete). Danach gibt es noch verschiedene Auftritte bis 8. Februar 2013 in Mönchengladbach. Es ist fraglich, ob es für das Anfang 2013 erscheinende Album eine Tour von Mark Medlock gibt, denn der Sänger. „Auch werde ich die noch anstehenden Gigs mit ganz viel Liebe für euch durchführen. Es werden meine letzten sein.“

Viele Fans werden wegen dieser Nachricht die Welt nicht mehr verstehen. Staffeln von DSDS kamen und gingen, doch Mark Medlock blieb. Und das wird er auch weiterhin bleiben, nur nicht als Sänger, sondern als Mensch. Er schreibt. „Habe euch Sau lieb. Euer Drecksack Mark“ Und man kann ihm mit „Auch wir haben Dich Sau lieb und bleib weiterhin dieser liebevolle, aufrechte Drecksack!“ das allerbeste für seinen neuen Lebensabschnitt wünschen. Den Respekt für diese gewaltige Entscheidung hat er auf alle Fälle verdient.

Recherche und geschrieben: Heidi Grün


wallpaper-1019588
Android-App Google Play Services mit 10 Milliarden Downloads
wallpaper-1019588
Zu viel Protein: So reagiert dein Körper
wallpaper-1019588
Baby-Signale: So deuten Sie, was Ihr Baby braucht
wallpaper-1019588
Richtiges Lagern im Kühlschrank: Tipps und Tricks