Maritimes

Maritimes
Gerade läßt ja der deutsche Rolling Stone über das beste Albumcover ever abstimmen - darüber wird an dieser Stelle noch zu reden sein - da passt es ganz gut, auf die letzten drei Editionen des Londoner Club-Labels Fabric hinzuweisen. Seit 2001 veröffentlichen die Jungs und Mädels aus dem Ziegelbau regelmäßig ambitionierte Compilations-CDs, ungefähr vergleichbar mit der DJ-Kicks-(Studio K7)-Reihe. Mag man von der Musik halten was man will, die Ästhetik der Verpackungen des Labels sucht seinesgleichen. Das Cover der Nummer 59 von Fabriclive war hier schon zu bewundern (Four Tet), neu im Sortiment nun Brodinski (60) und Pinch (61).

wallpaper-1019588
Ein Alphamann führt und ist nicht ständig in der Reaktion!
wallpaper-1019588
„Viele haben bei dem Begriff „klassischen R’n’B“ vielleicht immer noch so ne Plastik Assoziation“ – Ray Novacane im Interview
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (126): Pale Seas, Sons Of Settlers, Trails
wallpaper-1019588
Hiromi Tsuru, Synchronstimme von Bulma, ist mit 57 Jahren verstorben
wallpaper-1019588
Nintendo Labo Robo-Set für die Switch
wallpaper-1019588
Dude York: Vorwarnung
wallpaper-1019588
32/100 AAAH! Kopfhörer nicht mehr lieferbar. TU WAS!
wallpaper-1019588
Unser System die MACHT