Mario and the magic bulp

Ich gestehe.

Ich hasse Energiesparlampen. Wenn ich das Licht einschalte, soll es sofort mein Zimmer erhellen. Wenn ich die Lampe fallenlasse möchte ich nicht das Fenster eine halbe Stunde lang öffnen müssen, um die Quecksilberdämpfe hinauszubekommen. Und wenn ich am Abend ein Buch lese, möchte ich in meinem Licht einen gewissen Rotanteil, damit es mir einfach wärmer vorkommt.

Glücklicherweise hat mir eine liebe Freundin zwei 100 Watt Glühbirnen geschenkt, die inzwischen einer Supernova gleich meine Räumlichkeiten erleuchtet. Das ganze Zimmer ist überblickbar und nichts in energiesparlampendunkel gehalten.

Und durch die Wärmeabstrahlung ist es dann auch noch etwas wärmer.

Diese Fotoserie ist eine Liebeserklärung an die Leuchte nach Edison/Auerbach.

_DSC0947 _DSC0932 _DSC0010 _DSC0901 _DSC0882 _DSC0868 _DSC0020
Einsortiert unter:Fotografien

wallpaper-1019588
[Manga] Heimliche Blicke [1]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 08.08.2020 – 21.08.2020
wallpaper-1019588
Welcher Tee hilft gegen Blasenentzündungen?
wallpaper-1019588
Deutscher Trailer zu „Izetta, die letzte Hexe“ veröffentlicht