Marinello rief an

Marinello rief an

Der Bachtel-Turm. (Wikicommons)

Zwei Dinge. Erstens rief gestern Marinello an bzw. ein Vertreter von Marinello. Der Mann, ein Italiener glaubs, entschuldigte sich für das Himbeeren-Desaster (Eintrag von gestern) und kündigte an, man werde mir eine feine Flasche Wein zukommen lassen; ich bin gespannt.
Zweitens sei vermeldet, dass heute gewandert wird - Himmel, schliesse deine Schleusen, zeig ein wenig Respekt! Wir gehen nicht allzu weit weg von Zürich, wollen den Bachtel besteigen. Ich freue mich auf die Einkehr und denke spontan, dass ich mir eine Bratwurst gönnen werde.

wallpaper-1019588
Mariazell – Es schneit und schneit und schneit…
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „LED go“ den ersten Song aus ihrem neuen Album
wallpaper-1019588
Masters, der etwas andere Rückblick
wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
Die besten Kürbisbrötchen aller Zeiten
wallpaper-1019588
Ich bin jetzt ein echter Kulturmensch
wallpaper-1019588
Stephan Füssel: Die Gutenberg-Bibel
wallpaper-1019588
Bericht: The Last Bookstore L. A.