Mariah Carey im Krankenhaus

Mariah Carey im Krankenhaus
Musikerin Mariah Carey musste am Sonntag (07.07.) wegen einer Schulterverletzung ins Krankenhaus gebracht werden. 
Die 43-jährige hatte sich während des Drehs ihres neuen Musikvideos die Schulter ausgekugelt. Das Video wurde übrigens zum Remix ihres aktuellen Songs "#beautiful" gedreht, welches die Grammygewinnerin mit dem Rapper Jeezy und dem Sänger Miquel aufgenomme hatte.
Daraufhin wurde Mariah Carey in ein spezielles Krankenhaus in New York gebracht, wo Ärzte ihre Schulter wieder einrenkten. Derzeit erholt sich Carey zu Hause und ihr soll es den Umständen entsprechend gut gehen.
Viel Zeit zum erholen bleibt ihr allerdings nicht: Bereits kommenden Samstag soll Mariah Carey mit der New Yorker Philharmonie auf der Bühne stehen. Anlass für den gemeinsamen Auftritt ist das MLB All Star Charity Konzert, dessen Einnahmen an die Opfer des Hurrikan Sandy gehen sollen.
Bild via commons.wikimedia.org (© Sgt. Michael Connors - 302nd Mobile Public Affairs Detachment)

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte