Justin Bieber: Pinkelpause in einer Restaurantküche

Justin Bieber: Pinkelpause in einer Restaurantküche
Justin Bieber hat heute für den "Skandal" des Tages gesorgt.
"TMZ" hat ein Video veröffentlicht, in dem sich der 19-jährige in dem Wischeimer eines Restaurants erleichtert. Der Clip soll Anfang diesen Jahres in New York City entstanden sein. Bieber und seine Freunde wollten gerade einen Nachtklub über den Hintereingang einer Restaurantküche verlassen, als Justin ein dringendes Bedürfnis verspürte. Einer seiner Freunde filmte seine Pinkelpause mit dem Handy.
Nach seiner Aktion besprühte der Musiker dann noch ein Foto des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton mit Reinigungsmittel und rief "F*** Bill Clinton". Zum Schluss fragt noch einer der Anwesenden, wer sein Bier geklaut habe. Ob auch Justin Alkohol getrunken hatte, ist unklar. In den USA ist dies erst ab 21 Jahren legal. Sein Management hat sich bislang nicht zu dem Video geäußert.
Ebenfalls Kritik heimste der Kanadier heute ein, als ein Foto von ihm veröffentlicht wurde, auf dem er den Stanley Cup berührte. Diese ist die wichtigste Eishockeytrophäe der Welt und wurde zuletzt von der Mannschaft Chicago Blackhawks gewonnen. Im Internet hagelte es daraufhin Beschimpfungen und so manche(r) wollte Justin Bieber sogar an die Gurgel gehen. Denn zuvor wurde Bieber mit einer Mütze der Hockeymannschaft Boston Bruins fotografiert.
Bild via commons.wikimedia.org (© Joe Bielawa)