Männerfreundschaft: Gentlemänner gegen die 5 Bromance Mythen

Asterix & Obelix, Frodo und Sam (Herr der Ringe), Son-Goku und Vegeta (Dragonball), Schiller und Goethe... die Geschichtsbücher und Filme sind voll davon: tiefer Männerfreundschaft. Sie gelten als unzertrennbar und halten angeblich ein Leben lang. Was ist dran, an dem Mythos der besten Freunde?

In diesem Beitrag findest Du:

Männerfreundschaft im Wandel

Gepflegte Männerfreundschaften gibt es schon sehr lange. Mann traf sich im Gentlemans Club oder vertiefte seine Bande als Geschäftspartner. Doch das wurde nie großartig in die Welt posaunt oder zur Schau gestellt.

Heute geht ohne Brofist ( Faustgruß) nichts mehr. Männerfreundschaften werden offen gelebt und der Zusammenhalt öffentlich präsentiert. Zahlreiche Sprüche wollen schnell klar machen, dass hier zwei gute Kumpels auf dem Weg sind.

"Brothers from different mothers."

Brüder im Geiste

Bromance drückt eine tiefe Verbundenheit und starke Freundschaft aus. Allerdings ist auch diese enge Freundschaft mit dem besten Freund mit gängigen Vorurteilen behaftet. Nicht nur für unseren eigenen Bro - wir wollen endgültig damit aufräumen:

Die 5 Mythen der Männerfreundschaft

1. Männerfreundschaft wichtiger als Beziehung

Vielen Männern wird unterstellt, ihre Männerfreundschaft sei ihnen wichtiger als ihre Beziehung. "Freunde vor Beziehung" klingt erstmals nach keinem schlechten Leitspruch.

Tatsächlich deutet eine Umfrage von Elitepartner darauf hin, dass bei 70% der Befragten, eine Beziehung als besonders erstrebenswert gilt. Knapp dahinter rangiert der Wunsch nach einer tiefen Freundschaft mit 60%.

In der Umfrage wird leider nicht zwischen Männern und Frauen unterschieden. Aber sie ist ein Indiz, dass Männerfreundschaft zumindest nicht überbewertet wird.

"Bruder vor Luder!?"

umgangssprachliche Redensart

Klar, der Spruch will provozieren. Aber worum geht's? Dank rosa Brille kannst Du zu Beginn einer Beziehung meist nur schwer einschätzen, ob Du es mit einem Engel oder dem Teufel höchstpersönlich zu tun hast. Sei also vorsichtig, bevor Du alle Freundschaften in den Wind schießt und Dich nur noch auf Deine neue Flamme konzentrierst.

2. Männerfreundschaft schlecht für die Beziehung

Abseits vom Kampf um Zeit und Aufmerksamkeit, stehen Frauen Männerfreundschaften kritisch gegenüber. Aber Warum?

Unsere Vermutung: Sie befürchtet, dass Du Deinen Kollegen mehr erzählst als ihr. Immerhin willst Du bei Deiner Freundin gut ankommen und erzählst für gewöhnlich nicht von den Abgründen Deiner Gedanken.

Beispiel:
  • Würdest Du Deiner Freundin vom Traum mit Deiner heißen Nachbarin erzählen?
  • Oder dass der Kellnerin dank üppiger Oberweite fast die Bluse platzt?
  • Was ist mit der Tatsache, dass Deine Arbeitskollegin auf Dich steht?
  • Und überhaupt, wie oft hast Du Dich letzte Nacht in der exzessiven Party übergeben?
Es liegt an Dir ihre Befürchtung vor "Geheimnissen" aus der Welt zu räumen oder zu untermauern.

Davon abgesehen bereichern gemeinsame Freunde die Beziehung. Vor allem wenn ihr gemeinsam Dinge unternehmt und euch regelmäßig trefft.

Ausnahme: Der Brocode (männlicher Ehrenkodex) wird nicht eingehalten. Wie etwa eine kuriose Statistik von ElitePartner zeigt, dass 18% der Beziehungen im ersten Jahr in die Brüche gehen, weil sich die Partnerin in einen Kollegen aus dessen Freundeskreis verliebt.

3. Bromance ist gut für die Gesundheit

Ja, auch dieser Mythos besteht. Zwei gerne zitierte wissenschaftliche Artikel eines Sportinstitutes ( hier und hier zu finden) behaupten, eine Bromance kann gut für Deine Gesundheit sein. Eine weitere Studie titelt, dass Männerfreundschaften emotional gleich zufriedenstellend seien wie eine Beziehungen. Allerdings erachten wir Methodik und Umfang dieser Untersuchungen als nicht ganz aussagekräftig. 30 Teilnehmer und qualitative Interviews (Befragungen) führen zu keiner präzisen Aussage.

Bromance scheint also noch wissenschaftliches Neuland zu sein. Wir behaupten derweil, Zeit mit guten Freunden ist Balsam für die Seele. Es ist die Zeit, in der Du ganz Du selbst sein kannst. Das können wir zwar nicht direkt beweisen aber geben Dir die Empfehlung, Dich um Deine Freundschaften inkl. Bromance zu kümmern (und zu genießen).

Männerfreundschaft: Gentlemänner gegen die 5 Bromance MythenKaum etwas geht über einen entspannten Abend unter Freunden.

4. Angst als Homosexuell betrachtet zu werden

Ein ewiges Klischee: Verstehen sich zwei Männer ist die Verknüpfung mit Homosexualität nicht fern. Warum eigentlich?

Desto stärker die emotionalen Bände zwischen Frauen werden, desto unzertrennlicher wirkt ihre Freundschaft. Körperkontakt scheint dabei gesellschaftlich kein Problem zu sein. Im Sinne der Gleichberechtigung sollte eine Männerfreundschaft doch ähnlich betrachtet werden können?

Stehen sich zwei Männer nahe, erweckt das bei manchen Menschen schnell einen falschen Eindruck. Aber die Einstellung der Gesellschaft wandelt sich. Wirf Deine Befürchtungen über Board und kümmere Dich nicht um die Meinung anderer.

Tatsächlich steckt hinter einer Männerfreundschaft nur in Ausnahmefällen eine sexuelle Absicht. Deshalb gilt WYSIATI! (What you see, is all there is.)

5. Männerfreundschaften halten ewig

Hauptrollen aus Film und Fernsehen leben es vor, unzertrennliche Freundschaften bis in den Tod. Doch gibt es eine Statistik, die das für das echte Leben bestätigt?

Eine Studie will zumindest herausgefunden haben, dass Männer bis zum Alter von 30 Jahren mehr soziale Kontakte pflegen als Frauen. Ab diesem Alter dreht sich die Statistik und Frauen scheinen die intensiveren Freundschaften zu pflegen.

Einerseits erhebt die Studie "nur" gezählte Anrufe aus dem Jahr 2007 und zum anderen, lässt sie Raum für Spekulationen offen.

  • Fokussieren Männer sich im Alter auf weniger aber dafür gute Freunde?
  • Oder kommunizieren Männer im Alter einfach weniger per Anruf und treffen sich vielleicht öfter persönlich?
  • Pflegen Frauen von Beginn an weniger Freundschaften aber dafür intensivere? (Was eher für "Frauenfreundschaften halten ewig" spricht.)

Früher war es vielleicht so, dass Frauen in das Dorf ihres Mannes zogen und so Kontakt zu Freunden aus Kindestagen verloren. Heute können Freundschaften rund um den Globus gepflegt werden. Unterschiede zwischen Männern und Frauen können daher unseres Erachtens nicht ausgemacht werden.

Off Topic: Männerfreundschaft knüpfen

Du suchst noch nach der wahren Bromance? Eine gute Männerfreundschaft aufzubauen läuft eigentlich gleich wie bei jeder anderen Freundschaft:

Ganz ehrlich? Wir haben Freunde kommen und gehen sehen. Setz Dich nicht unter Druck. Interessiere Dich für andere Menschen, scheue den Kontakt nicht, sei kein übertriebener Besserwisser und der Rest ergibt sich von alleine.

Die Freundschaft Deiner Partnerin belastet Dich bzw. Deine Beziehung?

Was tun mit der besten Freundin des Partners? Eines muss klar sein, in der Frauenwelt existiert natürlich ein Äquivalent zur Bromance. Nur um ein paar zu erwähnen:

Bestie, BFF, Soul Sister, Sisterhood, Womance...

Das Hauptproblem stellt unserer Ansicht nach Eifersucht und Misstrauen dar. Zudem sind viele Männer nicht gewohnt, sich einfach mal alleine zu beschäftigen. Sie sind es schlichtweg gewohnt, dass die Frau um sie herumkreist.

Deshalb solltest Du in der BFF Deiner Freundin keine Konkurrentin, sondern eine Erweiterung für Deinen Freundeskreis sehen. Versuch Dich auch für die BFF zu interessieren. Klappt zwar nicht immer aber wir empfehlen definitiv keine Beziehung ohne gegenseitige Freunde aufzubauen.

TIPP - Freundin im Freundeskreis integrieren

In unserem Falle sind meine Partnerin und mein Bro ebenfalls sehr gut befreundet. Es herrscht gegenseitiges Vertrauen bzw. Verständnis und stets eine lockere angenehme Atmosphäre.

Männerfreundschaft: Gentlemänner gegen die 5 Bromance MythenStell Deine Freundin Deinem Freundeskreis vor.

Generell empfehlen wir, beide Freundeskreise miteinander bekannt zu machen und wenn möglich, zu kombinieren. Schmeiß zu Beginn der Beziehung eine Party und lade alle Freunde großzügig ein. Wenn das nicht klappt, ist das auch kein Beinbruch. Aber zumindest hast Du es probiert.

Zuletzt noch: Du pflegst weibliche Freunde trotz Beziehung? Oder ihre männlichen Freunde machen Dir zu schaffen?

Sicherlich kann über die Art und Intensität der Freundschaft diskutiert werden aber verlange niemals, dass sie ihre Freunde aufgeben soll. Du würdest nicht wollen, wenn sie das selbe fordert!

WICHTIG: Lass niemals - und wir meinen niemals - Deine Freunde leichtfertig von einer neuen Flamme verdrängen!

Jetzt wollen wir von Dir wissen: Wie pflegst Du Deine Männerfreundschaft? Wie stehst Du zur Bromance? Mit welchen Vorurteilen hast Du zu kämpfen?

Deine Meinung ist uns wichtig!


wallpaper-1019588
Richtig lüften und Energie sparen: Tipps und Tricks
wallpaper-1019588
[Comic] Stumptown [1]
wallpaper-1019588
Vor der Bürotür macht der Feiertagsstress nicht halt – Wie Sie helfen können
wallpaper-1019588
Outdoor-Smartphone Gigaset GX4 feiert Premiere