Männchen oder Weibchen? An alle ELGA Fans

Männchen oder Weibchen? An alle ELGA Fans
Männchen oder Weibchen? An alle ELGA Fans

Um meine gestrigen Ausführungen zum Wahnwitz der unausgereiften EDV Anwendungen, die uns derzeit Gesundheitsexperten, Ökonomen und Politiker aufs Auge drücken  (http://sprechstunde.meinblog.at/?blogId=58077) etwas den Eindruck der Satire zu nehmen und

um allen Fans der elektronischen Krankenakte ELGA (http://sprechstunde.meinblog.at/?blogId=47125) ein nettes 
Mandala zur Anbetung des digitalen Fortschritts 
zu bieten, darf ich hier einen Screenshot aus einem realen, in Österreich derzeit in klinischerVerwendung befindlichen elektronischen Informationssystem einstellen, dass ein und den selben Patienten widerstandslos einmal als männlich und einmal als weiblich administriert und somit mit zwei Akten führt.

EDV Experten tun dies als Einzelbeispiele ab, jedoch wird sich "Frau Meier" einmal wundern, wenn zwar die Kosten für eine Prostataoperation übernommen würden, nicht jedoch die der jährlichen Vorsorgeuntersuchung bei ihrem Frauenarzt. Oder der Rettungseinsatz abgebrochen wird, da laut elektronischer Krankenakte der Patient schon vor Jahren verstorben ist.
 

Um Sie völlig zu verwirren: Ich nutze dieses System intensiv und es unterstützt den, der ihm kritisch begegnet durchaus in seiner ärztlichen Arbeit, nur erkennt man dadurch seine massiven Schwächen, die in der Hand unbedarfter Gesundheitsexperten, -ökonomen, -politiker, ... etc. den einzelnen Patienten massiv gefährden können.

(Für die "Schwärzung" haben Sie hoffentlich Verständnis, da es sich eben um  echte Personen handelt, deren Anonymität zu schützen ist. Nach einiger Überlegung habe ich doch dies Bilder hereingestellt, um klar zu stellen, dass die gestrigen Ausführungen KEINE Fiktion waren. )


wallpaper-1019588
[Manga] The Vote [1]
wallpaper-1019588
Never forget #weremember
wallpaper-1019588
Mobvoi Earbuds ANC Kopfhörer im Handel
wallpaper-1019588
15 Stauden, die sich für sonnige Standorte im Garten eignen