[Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [4]

Gefühlt lang ist es her. Der dritte Band von Biaoren – Die Klingen der Wächter hat genauso abgeliefert, wie die Bände zuvor. Ich war froh als endlich wieder neues Futter angekündigt wurde. Das Cover mit Ayuya schreit förmlich lies mich! Ob das auch der Manhua schreit?

Dieser Manhua wurde mir von Chinabooks als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Manhua findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 4

Die Protagonisten befinden sich direkt in einem Sandsturm und werden bald durch das Auge des Sturms reisen. Ayuya ist zurück und die Kämpfe gehen weiter. Treibt sie mit Magie den Sandsturm an? Die Klane kämpfen gegeneinander und man verliert beinah die Übersicht.

[Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [4][Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [4]

Aber Ayuya hat schlicht keine Chance, sie wird von Pfeilen durchbohrt und kann kaum noch stehen. Ani kann die junge Herrin gerade noch retten und schickt sie nach Chang’an. Derweil versucht die Gruppe den „Sand“ abzuschütteln. Zhishilang scheint nicht überrascht das die Überführung schief gelaufen ist.

Zhishilang erzählt seine Geschichte und auch die Geschichte von der Rebellengruppe „bunten Blüte“. Er handelt nicht aus egoistischen Gründen, ist er krank? Zum Abschluss taucht Pei Xingyan auf und lehnt sich gegen Heyi Xuan auf. Als Bonus gibt es noch Pei’s Vergangenheit.

Mein Manhua Senf

Direkt beim auspacken sollte euch direkt etwas auffallen: das Rot. Das Rot von Band 4 ist deutlich kräftiger und das Cover ist glatter als bei den vorherigen Bänden. Der direkten Vergleich fällt schwer. Aber das ist kein Zufall. Der Verlag hat dazu ein Mitteilung veröffentlich die Klarheit darüber schafft.

Man wird direkt in die Action geworfen und das zieht sich auch durch den Band. Der Band ist voller Action und Ayuya ist nicht nur auf dem Cover, sondern auch in dem Band ein wahres Highlight. Alleine das Daoma hier so viel Platz „lässt“ ist nicht alltäglich.

[Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [4][Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [4]

Für mich ist und bleibt das absolute Highlight der Zeichenstil. Die Schraffuren und die Verderbtheit tropfen aus allen Poren. Es mag vielleicht nicht immer der detaillierteste Hintergrund sein, aber die Protagonisten sehen geil aus. Zweimal hat sich Ayuya optisch in meine Netzhaut gebrannt.

Aber optisch gab es noch ein weiteres Highlight: Xiaoqi. Er nimmt seine Kapuze ab und es ist sooooo süß. Falls es immer noch nicht klar sein sollte: Biaoren – Die Klingen der Wächter ist eine richtig starke Serie, die etwas an BERSERK erinnert, aber eine ganz eigene Geschichte erzählt.

[Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [4] Meine letzten Worte:

Es wird immer besser

Zu den anderen Biaoren - Die Klingen der Wächter Bänden:

[Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [4]

[Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [1]

Read [Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [4]

[Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [2]

Read [Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [4]

[Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [3]

Read [Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [4]

[Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [4]

Read

Review


wallpaper-1019588
Preiswertes Einsteiger-Smartphone Vivo Y72 5G unterstützt 5G
wallpaper-1019588
Hundedecke fürs Auto
wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit