Manhattan 'Bonnie Strange' Nail Polish *Review*

Manhattan 'Bonnie Strange' Nail Polish *Review*
Huhu meine Lieben,wie ihr schon bei →Instagram sehen konntet bin ich seit wenigen Tagen stolze Besitzerin der neuen Nagellacke von Manhattan, welche [mal wieder] von Bonnie Strange kreiert wurden. Leider fiel mein Fazit zur vorigen Kollektion weniger gut aus, was vor allem an der sehr flüssigen Lack-Textur lag. Irgendwie waren alle von den Produkten begeistert, nur ich nicht -.-. Übrigens sind die beiden Lacke und ich bis heute keine Freunde geworden. Natürlich war ich so richtig gespannt als die neue Nail Polish-Serie von Manhattan und der lieben Bonnie zu mir ins Haus flatterte. Kurz darauf entdeckte ich sie auch schon bei DM [deutlich günstiger als erwartet, man beachte die UVP], allerdings fand ich das Display wenig spektakulär. Aber es kommt ja vor allem auf den Inhalt der Produkte an von dem ich Euch nun genauer berichten möchte *-*.Manhattan 'Bonnie Strange' Nail Polish *Review*
Manhattan 'Bonnie Strange' Nail Polish *Review*
Manhattan 'Bonnie Strange' Nail Polish *Review*
Farben:Ich würde die Lacke eigentlich direkt in die Sparte Herbst- und Winterlacke schieben wäre da nicht Kreuzberg Darling. Rosa mit bläulichem Schimmer sticht bei diesen gedeckten Farben ja wohl absolut hervor :P. Außerdem wurde ich beim Betrachten dieser Nuance an ein ganz besonderes Exemplar von Essie erinnert. We're in it together gab es vor ungefähr einem Jahr bei uns zu kaufen. Es ist einer meiner liebsten Lacke überhaupt ♥. Im direkten Vergleich ist der Essie-Lack aber doch ein klein wenig dunkler, der Schimmer gröber. Als weiterer Spontan-Favorit erwies sich The Wow-Show!. Der Basiston ist ein dunkles Lila, das absolute Highlight stellen hier aber eindeutig die goldenen Schimmerpartikel dar. Im richtigen Licht changieren diese nämlich richtig hübsch *-*. Überlover und Black Trash finde ich auch noch tragbar, wenn auch weniger im Herbst als vielmehr unterm Christbaum und an Silvester :P. Aber mit Berlin Bling und Very veggie kann ich erstmal recht wenig anfangen. Hier wird mein Geschmacksnerv absolut überhaupt nicht getroffen. Auch die Namensgebung der einzelnen Nuancen hat es, wie ihr seht, mächtig in sich :P.  

Textur & Auftrag:

Vor vielen Jahren schon habe ich mich was Nagellack betrifft eigentlich immer auf die Marke Manhattan verlassen. Warum das heute nicht mehr so ist kann ich gar nicht so genau sagen. Wahrscheinlich sind mir die Farben aus dem Standartsortiment einfach zu unspektakulär geworden :P. Die Lacke hatten schon damals eine angenehme Textur - perfekt um seine Nägel auch mit wenig schminkaffinen Eigenschaften in hübsche Farben zu tauchen. Dieses Benefit ist auch im Falle der Bonnie Strange-Lacke vorhanden =). 

Haltbarkeit:

Bisher hatte ich nur Kreuzberg Darling und The Wow-Show! auf den Nägeln, deshalb kann ich was die Haltbarkeit angeht nicht soo weit ausholen. Erste Tipwear zeigte sich nach 3 Tagen, das ist finde ich absolut in Ordnung bei dem Preis.

Preis:UVP je 2,99 € für 7 ml | 6 verschiedenen Farben - 5 Monate lang im Handel erhältlich

Fazit:Insgesamt eine gelungene Kollektion mit herbstlichen und fast schon winterlichen Farben aus denen man sich seinen persönlichen Liebling rauspicken kann. Das limitierte Sortiment umfasst übrigens auch 4 Duo-Cremelidschatten. 
Manhattan 'Bonnie Strange' Nail Polish *Review*
Manhattan 'Bonnie Strange' Nail Polish *Review*
Manhattan 'Bonnie Strange' Nail Polish *Review*
Manhattan 'Bonnie Strange' Nail Polish *Review*
Manhattan 'Bonnie Strange' Nail Polish *Review*
Wie gefallen Euch die Lacke? Habt ihr sie auch schon gesichtet =)?
Manhattan 'Bonnie Strange' Nail Polish *Review*
Manhattan 'Bonnie Strange' Nail Polish *Review*

wallpaper-1019588
Einsteiger-Tablet Alldocube Smile X erschienen
wallpaper-1019588
Vetevo Wurmtest Hund
wallpaper-1019588
Osterglocke Steckbrief
wallpaper-1019588
Douglasie Steckbrief