Mangoky in Madagaskar

Madagaskar abseits: Mangoky

Wenn Sie eine Abenteuerreise ohne weitere Touristen erleben möchten, dann ist vielleicht eine mehrtägige Pirogenfahrt auf der Fluss Mangoky in Madagaskar etwas für Sie. Diese Reise zu organisieren, ist nicht einfach, aber wir von PRIORI Reisen haben die Kontakte vor Ort und machen es für Sie möglich!

Der Mangoky verfügt über ein riesiges Einzugsgebiet im südlichen Hochland und konzentriert dann seine Kraft in einem einzigen Wasserlauf, der breit und mächtig dahinfliesst. Erst im Mündungsgebiet zum Kanal von Mozambique teilt er sich wieder im grossen Delta auf, als ob der mächtigste der Flüsse Madagaskars Angst hätte, sich dem Indischen Ozean zu stellen.

Eine Pirogentour von mehreren Tagen auf dem Mangoky ist ein meditatives Erlebnis. Der Fluss lehrt die Entschleunigung und automatisch findet auch ein digitales Detox statt: es gibt keinen Handyempfang. Aber spätestens dann interessiert dies niemand mehr.

Die Tour führt auch an Baobabgruppierungen vorbei, die die bekannte ' Allee des Baobabs' an poetischer Schönheit übertreffen. Die Vogelwelt ist eindrücklich und nicht mal die Krokodile lassen sich von der vorbeigleitenden Piroge aufschrecken. Die Zone ist wenig besiedelt und wenn, dann von kleinen Dörfer. Viehherden hingegen sind oft anzutreffen, mit bewaffneten Hirten. Wie überall in Madagaskar ist es auch hier: wo Vieh, da Diebe.

Die mehrtägige Mangoky-Tour braucht etwas Vorbereitung und Ausrüstung. Vor allem aber braucht sie die Bereitschaft, sich der Zeit hinzugeben.

Mangoky in Madagaskar

wallpaper-1019588
Ernährungsberatung München: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung München: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Wie viele Hunderassen gibt es?
wallpaper-1019588
Smartphone-Markt in Europa verzeichnet 10 Prozent Minus im ersten Quartal 2022