Mango Chutney

Mango Chutney
Tofu schmeckt nach nichts! Das höre ich immer wieder und es stimmt. Genau das ist ja das Praktische daran. Aus Tofu kann man alles Mögliche zaubern. Mit etwas Mut für Gewürze und ein wenig Kreativität werden aus Tofu wunderbare Speisen.

Eines meiner Lieblingsrezepte ist Tofu mit Mango Chutney mariniert. Damit konnte ich schon so manchen Tofu-Verweigerer überzeugen.

Mango Chutney lässt sich schnell und einfach zubereiten. Dazu braucht man nur

1 reife Mango
1 rote Zwiebel
1 Chilischote getrocknet
1 Stück Ingwer, 1 cm
1 EL Tomatenmark
1 EL Agavensirup
1 EL Obstessig z.B. (Apfel, Himbeere…)
½ Zitrone
Kokosfett

Kurkuma, Salz, Pfeffer

Die Zwiebel fein hacken und die Mango in kleine Stücke schneiden.
Ingwer und Chili fein hacken – wer es nicht so scharf mag, sollte die Kerne vorher aus der Chilischote entfernen. Die Zitrone auspressen.

In einem beschichteten Topf zuerst die Zwiebel im Kokosfett andünsten, dann die Mangostücke hinzugeben. Mit dem Essig und den Zitronensaft ablöschen und die restlichen Zutaten zufügen.
Etwa 20 Min. köcheln lassen und bei Bedarf mit etwas Wasser aufgießen und immer wieder umrühren. Zum Schluss noch mit den Gewürzen abschmecken verfeinern.

Im Kühlschrank hält sich das Mango Chutney in einem Einmachglas ca. 10 Tage.

Tofu mit Mango Chutney

Heute gibt es Tofu-Zucchini-Mango Pfanne mit gerösteten Cashewnüssen :)


wallpaper-1019588
Wanderrunde | Seebergsattel-Seeleiten-Graualm-Brandhof
wallpaper-1019588
Der Golfsport & sein Potenzial
wallpaper-1019588
Gautrachtenfest an der Wieskirche: ein Feuerwerk der Farben!
wallpaper-1019588
Die kreative Fotoschule
wallpaper-1019588
Fußwaschung am Gründonnerstag 2019 in der Basilika Mariazell
wallpaper-1019588
Deutschland ist das absolute Schlaraffenland für internationale Sozialleistungserschleicher
wallpaper-1019588
Reisen im Minihaus aus recycelten Materialien
wallpaper-1019588
Erinnerung