Manga Review: AJIN – Demi-Human

In einer Welt, in der vor 17 Jahren der erste AJIN aufgetaucht ist, lebt der Junge Kei zielstrebig in den Tag, ohne zu ahnen, dass ein plötzlicher Moment sein Leben voll aus den Fugen werfen wird. Denn manchmal sind ungeahnte Dinge näher als man sich erhofft.
AJIN - Demi-Human

Story

AJIN sind angeblich unsterbliche Wesen, manche behaupten auch, sie wären Aliens, doch niemand kann es bisher mit Bestimmtheit sagen. Fakt ist, es existieren 46 registrierte AJIN auf der Welt, davon zwei in Japan. Doch dies soll sich bald ändern.

Kei Nagai ist Schüler und bestrebt darauf, eines Tages Arzt zu werden, doch der heutige Tag soll seine Pläne unlängst umwerfen. In der Schule wird über die AJIN gesprochen, wobei Kei zunächst kein Interesse zeigt und dann doch hellhörig wird. Sind AJIN denn keine Menschen?
Nach der Schule, auf dem Heimweg, erinnert Kei sich an seine Kindheit, die ihn wenige Sekunden später das Leben kosten soll.

Ein neuer AJIN ist geboren und die Augenzeugen rufen zur Jagd. Die Nachricht verbreitet sich in Windeseile und Kei ist auf der Flucht. Wer soll ihm helfen? Wem kann Kei vertrauen? Und was soll er tun? In seiner Panik sieht er das Gesicht seines alten Freundes vor sich, Kaito. Dieser steht ihm auch prompt zur Seite und kann Kei gerade noch rechtzeitig erreichen, bevor er in die Hände eines Polizisten fällt. Doch das soll erst der Anfang für die beiden Jungen werden, denn Kei Nagai ist nun für viele der Hauptgewinn.


wallpaper-1019588
Kanji lernen – So geht’s schnell und einfach!
wallpaper-1019588
Bittersalz Wirkung – Darmreinigung | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Das beliebteste aus der Naturheilkunde
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Schneeschaum“
wallpaper-1019588
Facebook-, WhatsApp- und Instagram-Apps verletzen Patente
wallpaper-1019588
* * * 9 * * *
wallpaper-1019588
XTERRA Europe – die Saison 2020
wallpaper-1019588
Orangen-Schoko-Kekse