[Manga] Berserk [13]

Es ist wieder Berserk Zeit! Das ist aber auch immer eine Wundertüte. Alles ist möglich und vor allem kann man nie wissen, was gerade groß im Fokus steht. Ist es nackte Haut, Gewalt oder eine große Geschichte? Vorher so was wissen? Kaum bis gar nicht möglich.

Dieser Manga wurde mir von Panini Comics als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Manga findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 13

Es beginnt direkt mit Action. Es geht gegen Trolle, selbst mit Magie kam man kaum was gegen sie ausrichten. Dann kommt Guts, ob er Probleme hat oder nicht, sollte nicht überraschen. Ebenfalls sollte es keine Überraschung sein, dass die Dorfbewohner beeindruckt von Guts sind.

[Manga] Berserk [13][Manga] Berserk [13]

Schielke beschwört einen Wassergeist, um die restlichen Trolle wegzuspülen. Das sorgt nicht nur für eine Flut, sondern auch dafür, dass Schielke heftig mit der Schattenwelt in Kontakt tritt. Derweil erwachen Lady Farnese und Kjaskar in einer Höhle auf.

Sie müssen gerettet werden, wer da wohl infrage kommt? Der Harnisch des Berserkers ändert einiges in einem späteren Kampf, der schon verloren schien. Guts Wunden platzen auf und sorgen damit für keine leichte Situation. Übernimmt sich Guts?

Mein Manga Senf

Berserk ist und bleibt eine Wundertüte. Was kann man vorher erwarten? Es ist kompliziert. Alles ist möglich und das jedes Mal, egal was im vorherigen Band passiert ist. Das kann manchmal dafür sorgen, dass man keine Lust auf einen Band hat. Ist aber selten ein echtes Problem.

Diesmal ist das Pacing im Mittelpunkt. Mal wirkt alles zu lang gezogen. Situationen können auch schneller gelöst werden. Und dann wird ein Moment schnell aufgelöst. Das perfekte Beispiel ist die Trance von Schielke. Der erste Moment, der bei mir klickt, aber schnell vorbei ist.

[Manga] Berserk [13][Manga] Berserk [13]

Cool finde ich Isidro. Er ist mal der King und mal der Looser. Dabei ist beides überspitzt dargestellt. Diesen Spagat macht ihn zu einem sympathischen Protagonisten. Das gefällt mir sehr und wirkt menschlicher als der oft unverständliche Guts.

Da ich hier den 13. Band von Berserk reviewe sollte deutlich zeigen, dass die Serie mir gefällt, und dass ich diese kleinen und feinen Unterschiede immer wieder zu schätzen weiß. Im gesamten zeigt die Serie immer wieder sehr schöne, aber auch verstörende Momente.

[Manga] Berserk [13] Meine letzten Worte:

Wundertüte Berserk

Zu den anderen Berserk Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13

Review


wallpaper-1019588
Namen für schwarze Hunde
wallpaper-1019588
Reis Steckbrief
wallpaper-1019588
Reis Steckbrief
wallpaper-1019588
[Manga] Heimliche Blicke [10]