Mandeln-Pfirsichkuchen

Mandeln-PfirsichkuchenAnnette meinte, dass man sogar in der Bäckerei nichts besseres kriegt. Also ist doch der Kuchen gut gelungen!
800 g Pfirsichhälfte aus der Dose
2 Eier
150 g Zucker
 150 ml Pflanzenöl
100 ml Joghurt
400 g Mehl
1 Kaffeelf. Backpulver
1 Päckchen Vanillinzucker
 für den Mandeln-Butterflocken
3 Eßlf. geschälte und fein gehobelte Mandeln
3 Eßlf. Zucker
2 Eßlf. Butter, bei Zimmertemperatur
Den Backofen auf 180°C bei Ober/Unterhitze vorheizen. Ein Backforn (26 cm rund) leicht bebuttern und bemehlen. Die Pfirsichhälfte abtropfen lassen und in dünne Spalten schneiden.
In einem Schüssel Mehl mit Backpulver und Vanillinzucker mit Hilfe einem Schneebesen gut vermischen. In einem weiteren Schüssel Zucker mit Eier solange rühren, bis Zucker schnilizt. Öl und Joghurt zugießen, weiter rühren. Mehlmischung zugeben und glatt rühren. Den Teig in die Form gießen und gleichmäßig verteilen. Die Pfirsichspalten auf den Teig platzieren.
Mandeln mit Zucker und klein gewürfelte Butter mit Hand bröseln und die Mandeln-Butterflocken über die Pfirsichspalten gleichmäßig verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen.

wallpaper-1019588
Impressionen vom Outdoortag Plech 2018
wallpaper-1019588
Crooked Teeth: Tastenmänner
wallpaper-1019588
Hot Green Smoothie
wallpaper-1019588
Einladung zur Informationsveranstaltung „DENK MIT – DENK BIO“
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #8
wallpaper-1019588
Cat Power: Zurück zu den Wurzeln
wallpaper-1019588
Proust lesen Tag 61-Im Schatten junger Mädchenblüte-Albertine
wallpaper-1019588
Hofer vs Billa – Entscheidung vertagt – Lebensmittelmärkte dürfen Angebote erhöhen