Mandel Maroni Kuchen mit Karamelltopping

Schön langsam fang auch ich an, mit den weihnachtlichen Rezepten. Zwar „noch“ in Kuchenform, aber glaubt mir, da kommen so einige Kekse auf euch zugerollt. Dieser Mandel Maroni Kuchen mit Karamelltopping verbindet für mich den Herbst und den Winter bzw. die Weihnachtszeit. Was ich am meisten an den kommenden Wochen liebe und warum ich schon ein klein wenig aufgeregt bin, werde ich euch heute erzählen.

Mandel Maroni KuchenEs sind jetzt zwar noch 32 Tage bis Heilig Abend, aber dennoch könnte für mich schon ab Oktober die Weihnachtszeit losgehen. Nicht wegen dem ganzen Trubel den man in dieser Zeit hat. Nein. Wegen der Stimmung. Dieses kleine, fast schon magische, Knistern, welches in der Luft liegt und jeden mitreist. Ich kenne zwar einige Leute, die von sich selbst behaupten, dass sie Weihnachten überhaupt nicht toll finden, aber sobald die Straßen und Geschäfte der Jahreszeit entsprechend dekoriert sind, kommen auch diese Menschen auf den Geschmack.

Mandel Maroni KuchenFür mich ist es immer das Zeit, dass ich wieder mit einer großen Endorphinausschüttung zu rechnen habe. Nicht nur wegen diesem Mandel Maroni Kuchen hier, sondern auch wegen Weihnachten. Ich mag zwar keine großen Menschenansammlungen, vor allem beim Einkaufen, aber in der Adventzeit stört mich das nicht wirklich. Außer es tritt der Fall, weswegen ich eigentlich ganz schön ins Schwitzen komme. Anfang Dezember und noch keine Geschenke oder geschweige denn eine Idee.

Mandel Maroni KuchenIch versuche ja meist ein wirklich vorbildlicher Mitmensch zu sein und meinen Freunden und der Familie übers Jahr hinweg zuzuhören, was sie denn brauchen könnten oder am liebsten hätten. Aber meistens, weil ich ja auch so ein Schussel bin, vergesse ich mir solche Dinge aufzuschreiben und dann steh ich wieder voller Panik da und weiß nicht, mit was ich dem und dem eine Freude machen kann.

Mandel Maroni KuchenIm vorigen Jahr, war ich voll auf dem „Do-it-yourself-Essen-Süßkram-Schenken“-Trip. Da habe ich mir zum Beispiel gedacht: Ich mache jetzt gebrannte Mandel. Denn wer liebt sie nicht, auf den Weihnachtsmärkten. Bald werde ich mir wieder gaaaaaaaanz viele davon in den Mund stopfen. Versprochen. Aber im letzten Jahr, war ich in der Vorweihnachtszeit leider vom Pech verfolgt. Lange Rede kurzer Sinn: Es kamen nicht nur eine Mandel, sondern ganz viele VERBRANNTE Mandeln zum Vorschein. Aber jetzt wo ich gerade dran denke: Das wäre doch die Idee, mein Glück erneut auf die Probe zu stellen.

Mandel Maroni KuchenAber jetzt werde ich erstmal wieder ein wenig in die Gänge kommen. Gestern war ja ein anstrengender Tag und ich bin noch immer in Wien. Also Kevin, kommt jetzt aus dem Bett, mach dich fertig und fahr wieder nachhause, da wartet noch genug Arbeit auf dich! Hopp Hopp! Außerdem wollen die das Zimmer hier putzen und du musst bald ausgecheckt haben. Ja ich weiß. Bin schon unterwegs. Euch wünsche ich noch einen wundervollen Mittwoch und am Sonntag erzähle ich euch dann genau, was ich hier so alles gemacht habe. Bis dahin: TSCHAU!


  Drucken Zubereitungszeit 40 mins Backzeit 45 mins Gesamtzeit 1 Stunde 25 mins   Author: Law of Baking Ergibt: 16 Stück Zutaten Kuchen:
  • 5 Eier
  • 310 g brauner Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 100 g Maronencreme
  • 150 ml Milch
  • 250 ml Öl
  • 350 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Backpulver
  • 1 EL Lebkuchengewürz
Topping:
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Packung Sahnesteif
  • 3 EL Karamellsoße
Zubereitung Für den Kuchen:
  1. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze (180°C Umluft) vorheizen, den Rost unten platzieren und eine Kranzform einfetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Die Eier zusammen mit dem braunen Zucker und dem Vanillezucker hell cremig rühren.
  3. Unter Rühren die Maronencreme, Milch und Öl hinzugeben und solange verrühren, bis sich alles verbunden hat.
  4. Mehl, gemahlene Mandeln, Salz, Backpulver und Lebkuchengewürz in einer Schüssel mischen.
  5. Dann zu den restlichen Zutaten geben und verrühren.
  6. Die Masse in die vorbereitete Form füllen und für 45 min. backen.
  7. Danach komplett abkühlen lassen.
Für das Topping:
  1. Schlagobers zusammen mit dem Sahnesteif steifschlagen und dann die Karamellsoße unterrühren.
  2. Auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen.
3.5.3226

Der Beitrag Mandel Maroni Kuchen mit Karamelltopping erschien zuerst auf Law of Baking.


wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Nazis raus
wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
A Quiet Place (2018)
wallpaper-1019588
3. the same procedure as every year
wallpaper-1019588
Rotkohlsalat sweet and sour nach Nigella Lawson
wallpaper-1019588
One Piece: Novel über Nami angekündigt
wallpaper-1019588
Hausbäume gestalten