„Man lernt nie aus“

Was uns Robert de Niro als „Praktikant“ zeigen kann.

Weder Reisen, noch Golf, noch häufiger Familienbesuch kann die Leere des pensionierten und verwitweten Managers, den Robert de Niro in dem Film „Man lernt nie aus“ spielt, füllen. Das Leben – so sagt er anfangs – besteht aus „Lieben und arbeiten“ und beides hat er als Single Pensionist im Alter von 70 Jahren nicht mehr. Er hält sich durch „in Bewegung bleiben“ über Wasser und versucht einen fixen Tagesplan einzuhalten, um nicht zu Hause zu „versumpern“, aber er verliert Schritt für Schritt an Lebensfreude und Energie. Solange, bis er sich bei einem Start-up, das in sein ehemaliges Firmengebäude eingezogen ist, als Praktikant bewirbt. Mit der Bewältigung der für ihn anfangs ungewöhnlichen Herausforderungen in einem on-line Shop in der Wachstumsphase steigt auch seine Freude am Leben wieder rapid an.

Unterforderung kann tatsächlich langfristig krank machen. Gebraucht werden und Erfahrung weitergeben ist das „A und O“ in der Phase der „Freitätigkeit“ nach dem Berufsleben. Die Liebe stellt sich dann durch die Entspannung vielleicht auch noch von selbst dazu ein. Auch wenn wir nicht gleich alle wie der Filmheld als Praktikant im Management eines Start-up’s anheuern können, um „wieder im Geschäft zu sein“, ist das kein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen.

Wir alle können uns an ungewöhnlichen Orten, für Menschen, die wir erst neu kennenlernen, nützlich machen. Wir nehmen keinem jungen Menschen den Job weg, wenn wir uns für ein paar Stunden als „Senior Advisor“ in ein Projekt einbringen oder bei Bedarf als Sparringpartner ein Problem mit einem Jungmanager diskutieren. Wir dürfen aber auch ganz gratis Mathematikaufgaben mit lernschwachen Kindern lösen oder eine Jugendgruppe zum Sport trainieren oder Suppe für Obdachlose kochen. Ich meine, die Freude, die uns aus dem Ergebnis einer solchen aktiven Tätigkeit erwächst, ist Lohn genug und macht beide Seiten zugleich reicher, viel reicher als es ein Tag mit Zeitung lesen, Fernsehen und im Liegestuhl liegen macht.

Wollen  Sie die Herausforderung annehmen und wieder zeigen, was Sie alles können?

Anneliese Blasl-Müller


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte