Mallorca trifft Andalusien

(Illetas/Mallorca, 31.01.19) Paella, Wein, Musik und Tanz – das Hotel Bonsol im mallorquinischen Illetas feiert im April zum zehnten Mal das berühmte Frühlingsfest „Feria de Abril de Sevilla “. Rassige Tänzerinnen sorgen in ihren schwingenden Volant-Kleidern für eine mitreißende Show, das Küchenteam verwöhnt Gäste mit andalusischen Spezialitäten und in den Gläsern leuchtet Manzanilla, der typische südspanische Sherry. Das Vier-Sterne-Superior-Haus – nur acht Kilometer von der Mittelmeer-Metropole Palma entfernt – veranstaltet die Party an gleich zwei Wochenenden. Eine Übernachtung im DZ kostet dann ab 140 €/Pers. inkl. HP. www.hotelbonsol.es

Mallorca trifft Andalusien
Mallorca trifft Andalusien

Von 5. bis 7. und 26. bis 28. April 2019 steht das Hotel Bonsol im Zeichen der traditionellen andalusischen „Feria de Abril de Sevilla“. Begleitet von Gitarrenklängen startet das Programm jeweils am Freitag mit einem Willkommensdrink und Häppchen – von südspanischem Käse bis hin zu Ibérico-Schinken. Die Kanapees machen Appetit auf das anschließende Vier-Gänge-Menü im hoteleigenen Restaurant „Las Antorchas“. Bauchige Weinfässer, rote Geranien und farbenfrohe Fächer an den Wänden sorgen für das passende Ambiente. Am Samstag genießen Liebhaber der südlichen Küche nicht nur Tapas, sondern auch ein Gala-Dinner inklusive Flamenco-Show.

Der Sonntagmorgen beginnt mit einem Sektfrühstück im Wintergarten-Restaurant, bevor Jesús Egea in einer großen Spezialpfanne eine Paella Mixta mit Reis, Fleisch, Gambas und Muscheln beim Live Cooking vor den Augen der Gäste frisch zubereitet. Im Folgenden verrät der Küchenchef sein persönliches Rezept des spanischen Nationalgerichts zum Nachkochen.

Paella Mixta (für 6 Pers.)

Zutaten:
500 g Schweinerücken (ohne Knochen), 500 g Huhn, 500 g Kaninchen, Salz, 2,5 EL Olivenöl, 150 g Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 20 g Tomaten, 600 g Paella-Reis, 150 g Artischockenherzen, 100 g rote Paprikaschoten, 100 g grüne Bohnen, 100 g Erbsen, 300 g Garnelen, 500 g Muscheln, 1,25 l Kraftbrühe, Safran nach Geschmack

Zubereitung
Das Fleisch in kleine, gleichmäßige Stücke schneiden und leicht salzen. Olivenöl in einer Paella-Pfanne erhitzen, Fleisch darin goldbraun anbraten. Zwiebeln hacken, Knoblauch in feine Scheiben schneiden, Tomaten zerkleinern, hinzufügen und köcheln lassen. Reis einrühren, gut durchmischen. Artischocken halbieren, Paprika und Bohnen (bei Bedarf) klein schneiden und zusammen mit den Erbsen, Garnelen und Muscheln beigeben. Kraftbrühe erhitzen, mit dem Safran in die Pfanne gießen. Zirka 15 Minuten köcheln lassen, bis der Reis gar und die Brühe eingekocht ist. Guten Appetit! Oder wie die Mallorquiner sagen: „¡Buen Provecho!“

Weitere Auskünfte und Buchung
Hotel Bonsol Paseo de Illetas 30 E-07181 Illetas/Mallorca Balearen/Spanien
Fon +34 971 402111 [email protected] www.hotelbonsol.es

Hotel Bonsol

Das Vier-Sterne-Superior-Hotel Bonsol in Illetas auf Mallorca liegt nur acht Kilometer vom Zentrum Palmas entfernt. Das familiengeführte Hotel ist eines der wenigen auf den Balearen mit eigenem Badestrand. Drei Swimmingpools, 143 Zimmer, Suiten und Beach Villen, zwei Restaurants, ein Tennisplatz, eine Squash-Anlage, eine Minigolf-Anlage, Spielplätze und ein Beauty- und Wellness-Center sind in einen 8.000 Quadratmeter großen subtropischen Garten gebettet. Golf-Fans freuen sich über den 18-Loch-Golfplatz Bendinat, der in Reichweite liegt.

Quelle: Pressemitteilung

Mallorca trifft Andalusien10 (99.79%) | 862 Bewertung[en]

Diese Beiträge zum Thema könnten Sie auch interessieren ...


wallpaper-1019588
Yoga mit Isabelle – Termine 2019
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
Tag der Haferflocken-Muffins – National Oatmeal Muffin Day in den USA
wallpaper-1019588
"Quakquak und die Nichtmenschen" / "Coincoin et les z'inhumains" [F 2018]
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jack Savoretti – Singing To Strangers
wallpaper-1019588
Breichiau Hir: Mißlungene Party
wallpaper-1019588
Lust For Youth: Gut aufgehoben
wallpaper-1019588
An dieser Inszenierung ist nichts, aber auch schon gar nichts alt