MakeUpRevolution Salvation Velvet Lip Lacquer

Heyhey!

Vor meinem Sommerurlaub habe ich euch schon angekündigt, dass mein Urteil über die MakeUpRevolution Salvation Velvet Lip Lacquer nicht so gut ausfallen wird. Weil ich das so nicht einfach stehen lassen wollte, berichte ich euch nun hier etwas ausführlicher über die Produkte.

DSC_98171

Die MakeUpRevolution Salvation Velvet Lip Lacquer gibt es in insgesamt 7 Farben, von denen ich mir zwei bestellt habe. Die Lacquer enthalten 2 ml Produkt, kosten 3 GBP ( etwa 3,80 €) und sind nach dem Öffnen 12 Monate lang haltbar.

Ich habe mir die Farben What I believe (links) und I fall in love gekauft. Die Lacquers kommen in einer roségoldenen Pappverpackung, auf der alle wichtigen Informationen wie Inhalt, Haltbarkeit, Inhaltsstoffe und Produktmenge aufgeführt sind. Die Lacquers selbst kommen in einer normalen Lipgloss-Verpackung mit der Aufschrift des Namens in gold und einem kleinen Aufkleber mit dem Farbnamen.

pageLeider hatte sich hier der Abstreifaufsatz verkantet und so hatte ich erstmal ne Riesensauerei..

goes on as a liquid and dries matte
touch proof and longwearing

intense colour

Das sind nun die Versprechen von MakeUpRevolution, mal sehen, ob diese erfüllt werden konnten.

DSC_98221

I fall in love ist ein fast neon-artiges, kühles Pink. Die Farbe ist der Oberknaller und erinnert mich direkt an MACs Candy Yum Yum o.ä..

DSC_98261

What I believe ist hingegen um einiges gedeckter und (Achtung! Blogger-Lieblingswort!) alltagstauglicher. Ich würde es als sanftes Rosa mit koralligem Einschlag beschreiben.

DSC_98331

Der Swatch unter Softbox zeigt die gute Farbabgabe beider Lacquers. Frisch aufgetragen glänzen sie noch etwas, trocknen dann aber matt an. Versprechen Nr. 3 – check!

DSC_01721

Meine Meinung

Für einen Shopping-Tag habe ich mir What I believe ausgesucht, da er nicht so auffällig ist und durch die matte Textur eine lange Haltbarkeit versprochen wird. Also habe ich den Lacquer mit dem klassischen Flockapplikator aufgetragen, was auch einfach geklappt hat. Die Textur ist wirklich sehr samtig und das Produkt gleitet einfach über die Lippen. Nach einer Schicht kam mir das Ergebnis zu fleckig vor, also gab ich frohen Mutes eine weitere Schicht drauf. Das ganze ist dann auch gut angetrocknet und matt geworden. Während der Trockungszeit sollte man die Lippen lieber nicht aufeinander drücken, sonst löst sich das Produkt wieder leicht ab. Versprechen Nr. 1 – check!DSC_01651

So bin ich dann also in die Stadt gefahren und bereits im ersten Laden hat mich das pastige Gefühl auf den Lippen irgendwie gestört. Ich konnte dem Impuls die Lippen zusammen zu pressen nicht widerstehen und habe sofort gemerkt, dass es bröckelt. Noch in der Umkleide habe ich die Pampe von meinen Lippen entfernt und tatsächlich hatte ich richtige kleine Klümpchen im Taschentuch.

Bei I fall in love ist es ähnlich, aber nicht ganz so schlimm.

Prinzipiell stimmt auch Versprechen Nr. 2, denn wenn das Zeug angetrocknet ist, dann ist es tatsächlich touch proof und damit auch longwearing. Vielleicht funktioniert das mit einer Schicht, aber die war bei mir eben fleckig und damit untragbar. Entweder mache ich irgendwas falsch oder das Zeug ist wirklich doof. Die Reviews, die ich bisher im Internet gefunden habe, decken da auch alles von “supergeil” bis “Schrott” ab.

Habt ihr die Dinger mal ausprobiert? Sollte ich mein Geld lieber für die Lime Crime Velvetines sparen?

Bis danndann!

_STEF


wallpaper-1019588
A Clan Called Wu – Enter The Marauders (Wu vocals over ATCQ beats) [Mixtape]
wallpaper-1019588
Für kleine Ingenieure: Eichhorn Constructor PISTENRAUPE & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Manga von 13-Jähriger wird veröffentlicht
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Le Butcherettes: Nur nicht verstecken
wallpaper-1019588
Rosalía: Zum Jubiläum
wallpaper-1019588
YouTube schließt unwirtschaftliche Kanäle
wallpaper-1019588
Der “nicht alltägliche Wahnsinn” auf Mallorca