Mail-Verkehr(t)

Ich klicke meine Mails an: Mein unerwarteter eCheque ist endlich da. 600 $ warten auf mich im Royal-Casino lauert der Jackpot bei über 3 Mille. Mein Eintrittsgeld in den Millionärsclub, wo weitere „unbegrenzte“ Gewinne auf mich warten. Zumal meine „beglaubigte Überweisung“ endlich genehmigt wurde. Den Betrag könnte ich anschließend über die Nigeria-Connection waschen („Ihre Aktive Bestätigung ist gefragt.“), die vielleicht auch in Fernost sitzt, um sofort über das sich wiederholende Angebot einer Penisverlängerung inklusive 10 % Skonto nachzudenken. Dann könnte ich endlich die um 70 % gesenkte aber „really“ Viagra-Portionen abfassen und auskosten – zum Beispiel via Lustspielfilm (so hieß die Komödie doch früher!) inklusive Mutter/Tochter, Long Dong Silver oder naturgeilen Frauen aus Ulan-Bator beziehungsweise irgendwo anders her aus den Elendsgegenden dieser Welt, wobei ich natürlich auch sexhungrige Mädels in meiner Heimatstadt noch heute treffen könnte. Vielleicht vorausgesetzt, ich wechsle aufgrund eine „dringenden Anliegens“ sofort die Krankenkasse, den Gas- und Stromanbieter und löse einen weiteren zur Auszahlung bereitgestellten Betrag ab. Allerdings nicht, um mir eine gratis Luxus-Nil(pferd)reise zu sichern. Falls ich überhaupt Zeit dafür finde, weil ich bereits eine zusätzliche Online-Kreditsofortzusage nutze, die ich eigentlich nicht bräuchte, weil schon 250 Visitenkarten in 1A-Qualität auf mich warten: selbstverständlich für 0,00 €. Umsonst kann ich auch noch einen USB-Kaffeewärmer bekommen. Damit der Kaffee nicht kalt wird, während mir ein einziger Klick auf einen Drogerie-Link bereits 10 webmiles bringen würde, allerdings nur heute. Deshalb nicht zulange Preise vergleichen. „Das haben wir bereits für Sie getan!“ wird mir verkündet und in einem Fashion Style Store schon für meinen ersten Besuch ein „Treue“-Rabatt eingeräumt, wenn ich für mindestens 100 € shoppe. Nichts leichter als das, bei meinem schließlich mittlerweile wohl prall gefüllten Konto. DIE WELT bleibt also auch online überschaubar. Und wenn nicht, kann ich sie 4 Wochen zum Vorzugspreis lesen + wahlweise wertvoller Herrenarmbanduhr für den Herrenmenschen oder Mini-Hubschrauber als „ultimativen Freizeit-Kick! für das Kind im Manne“ wird es Zeit, die Spam-Box wieder zu verlassen …



wallpaper-1019588
Rotkohlsuppe
wallpaper-1019588
5. Artikel erfolgreiches Selbstmanagment für die Arbeit – 5 hilfreiche Tipps für gespeicherte Suchen im Alltag
wallpaper-1019588
Google Pixel 3 (XL): Präsentation doch “erst” am 9. Oktober 2018?
wallpaper-1019588
Huawei P Smart kommt definitiv am 1. Februar 2018 in die Schweiz
wallpaper-1019588
Spooky: so gelingt dir die perfekte Halloweenparty! | Werbung
wallpaper-1019588
Laufen im Winter: 10 Tipps zu Ausrüstung, Kleidung und Temperatur für ein gesundes Lauftraining bei Kälte
wallpaper-1019588
Schick Schlafzimmer Landhaus Weiß Design
wallpaper-1019588
the.daily.pedestrian 292 | 365 one pic a day 2018