Mädelsabend!

Gestern abend hatte ich 4 Freundinnen zu Besuch (1 konnte leider nicht mehr kommen) und es war so richtig "Oh- wir- haben- uns- so - lange- nicht- mehr- gesehen!"
Einige am Tisch 4 Jahre (!!)
Für diesen Anlass habe ich einen Candy Table dekoriert. Das Ganze lief eigentlich auch wegen meiner Renovierung, die endlich fertig ist.
Mädelsabend!
Mädelsabend!
New York Cheesecake (wollte ich eh schon immer mal ausprobieren) mit Erdbeersoße. Lässt sich auch prima einen Tag vorher backen (schmeckt dann auch besser) und im Kühlschrank aufbewahren. Eine Sache weniger, um die man sich dann kümmern muss. 
Mädelsabend!
Diesen Kuchen habe ich einfach in einer Browniebackform gebacken. 
Mädelsabend!
Tomaten, Mozzarella und Oliven. Ein absolutes leckeres Essen, und es ist super schnell gemacht! 
Mädelsabend!
Für die Give- aways habe ich Candy- Bags genommen und sie mit Bonbons gefüllt. Und mit meiner neuen Form ( Schnurrbärte) Lollis gemacht (zeige ich euch noch). Die Holzteilchen habe ich schwarz angemalt, und an eine Wäscheklammer geklebt. 
Mädelsabend!
So schnell sind aus Einmachgläsern Trinkgläser geworden!
Mädelsabend!
Als Tischkärtchen habe ich einfach ein Herz ausgestanzt und das in die Gabel gesteckt. 
Mädelsabend!
Serviert wurde mein allseits beliebtes Kartoffelgratin in diesen süßen Förmchen! 

Hinter den Kulissen: 


  •  Für den Hintergrund habe ich zwei Kartonseiten mit Geschenkpapier beklebt. Die Wimpelkette ist aus Tonpapier selbstgemacht. 

  • Auch der Kuchenständer ist aus einem alten Eisbecherglas und einem weißen Teller. 

  • Das Kuchenrezept ist von hier. Für die Erdbeersoße habe ich 200 gr Erdbeeren, Puderzucker und Zitronensaft püriert, und das Ganze durch einen Sieb gedrückt. Das ist mühselig, ja, aber es ist danach wirklich besser. Ein paar kleine Erdbeeren habe ich am Stück gezuckert und später auf den Kuchen gesetzt. Die Soße auch erst kurz vor dem Servieren rübergießen. 

  • Ich habe einfach ganz normalen Eistee aus dem Supermarkt gekauft, ihn aber in Glasflaschen umgefüllt. Sieht besser aus ;-)
    Nicht alles muss man selbst machen! 

  • Die Gläser von hier habe ich zweckentfremdet. Ich habe die Bügel und den Deckel abgenommen, und sie als Gläser benutzt. 

  • Ich habe noch Spieße fertig gemacht. Einmal Käse- Weintrauben und einmal Cherry Tomate- Käse- Olive- Parmaschinken- Käse (die sofort alle weg waren) 

  • Mein Kartoffelgratin- Rezept habe euch hier schonmal gezeigt. 

Gekauft: 

  • Candy Bags: von hier 

Dadurch, dass ich auch mit dem Backen einen Tag vorher anfing, und auch der Tisch schon längst gedeckt, sowie der Candy Table halb dekoriert war, hatte ich am nächsten Tag viel Zeit, um die Küche noch sauber zu machen und alles in Ordnung zu bringen! Das hat mich an so einem Tag am meisten genervt, das Chaos in der Küche am nächsten Tag, aber so war ich wunderbar entspannt und musste unterbewusst nicht daran denken, was mich noch erwarten würde ;-)
Alles in allem ein schöner, gelungener Abend :-)
Einen schönen Sonntag euch! Ich gehe jetzt den nächsten Kuchen backen ;-)
PS: Morgen verlose ich den Gewinner! 

wallpaper-1019588
[Comic] Alena
wallpaper-1019588
LED-Spots Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten LED-Strahler
wallpaper-1019588
Realme Pad Mini kostet rund 180 Euro in Deutschland
wallpaper-1019588
Namen für schwarze Hunde