Macht Limonade die Knochen weich?

Bisher waren Limonaden vorallem wegen ihrer "figurschädigenden" Wirkung verschrien. Doch jetzt behaupten Ernährungsexperten, Limonade schädige auch die Knochen, mache sie weich und deswegen anfälliger für Knochenbrüche. Stimmt das, macht Limonade die Knochen weich?

Macht Limonade die Knochen weich?


Festhalten, denn JA, das stimmt! Denn die meisten Limonaden enthalten Phosphorsäure, ein Stoff, der Limonaden den typischen, leicht säuerlichen Geschmack verleiht.
Allerdings: Phosphorsäure stört den Kalzium-Stoffwechsel.
Als Folge davon werden die Knochen nicht mehr ausreichend mit dem für sie so wichtigen Nährstoff versorgt – und werden brüchig.

Natürlich nicht von heute auf morgen, dennoch sollten besonders Kleinkinder bis zu Jugendlichen und Frauen über 40 möglichst auf Limonade mit Phosphorsäure als Säuerungsmittel verzichten. Es gilt eben wie überall: Nur nicht übertreiben damit :o)


wallpaper-1019588
Akiba Pass Festa Fall Edition: Attack on Titan Panel am Sonntag
wallpaper-1019588
[Comic] Black Hammer: Colonel Weird – Cosmagog
wallpaper-1019588
Maden in der Küche: So befreien Sie Ihre Küche von den Maden
wallpaper-1019588
Beste Gaming-Stühle mit Fußstütze