Mach Platz für 2015!

Mach Platz für 2015!

via

2015 hat begonnen und damit die Chance ein neues Jahr ganz so zu gestalten wie man selbst möchte. In den letzten Wochen habe ich einen ganz eindeutigen Pull gespürt, mich wieder mehr dem Minimalismus zuzuwenden. Zu simplifizieren. Überflüssiges abzuwerfen. Loszulassen. Raum für Neues zu machen. Mich leicht und frei zu fühlen.


Ich bin in dieses Jahr mit einem ausgiebigen Frühstück gestartet und habe bereits damit angefangen, einen ersten Schritt in Richtung simplifizieren zu tun. Mein erster Schritt? Den Kleiderschrank ausmisten. Loslassen von all dem, in dem ich mich nicht so fühle, wie ich mich fühlen möchte. Von dem, was ein Upgrade vertragen könnte. Von dem, was ich seit langer Zeit nicht getragen habe und das ich entweder aus Gewohnheit oder sentimentalen Gründen behalten habe. Ich werde euch natürlich mit Updates versorgen und auch meine weiteren Schritte mit euch teilen. An dieser Stelle etwas Inspiration:
Mach Platz für 2015!Danke 2014 für all Deine Lektionen. Ich habe jede Menge gelernt. Doch jetzt ein lautes Hallo und offene Arme für 2015. Ich wünsche euch allen ein ganz wunderbares und "leichtes" 2015!
Was wünscht ihr euch für 2015? Und was wollt ihr loslassen?
http://dietesterschwestern.blogspot.com/feeds/posts/default?alt=rss

wallpaper-1019588
iPhone X – der richtige Schutz
wallpaper-1019588
5 ausgezeichnete Gründe warum Du einen Fitness Tracker brauchst
wallpaper-1019588
Tag des Kalevala und der finnischen Kultur – Kalevalan ja suomalaisen kulttuurin päivä
wallpaper-1019588
Alternative Reiseführer in skurrile Länder, die niemand kennt
wallpaper-1019588
7 Gründe, warum Battambang ein empfehlenswertes Reiseziel ist
wallpaper-1019588
Lorena - Die Nacht Kann Kommen
wallpaper-1019588
Lorena - Ein Bisschen Frieden
wallpaper-1019588
Gefrorene Ramennudeln mit Miso-Gemüse gebraten