Mach doch mal Pause ..

Hallo, liebe Leser/innen und Freunde, glüht bei euch auch schon die “Lampe”, oder sorgt ihr euch, weil man kaum mehr mit dem ganzen “Da-Nach-Richten-Schwachsinn” hinterherkommt, egal ob nun Fukushima, Libyen, Syrien, Ägypten – UND da gäbe es ja noch dass bedeutungsschwangere DATUM 2012, dass persönliche “DOOM & GLOOM Festival” für all jene, die sich bis dato nicht mehr ängstigen ließen .. 

Sicher, ich schreibe ebenfalls über politische Vorgänge und (Schein..)Realitäten, bzw; Schelm, der ich bin, hinterfrage ich sie ja meist. Aber heute möchte ich euch bitten, in eurem Ureigenen Interesse, VERGESST jetzt all diese “NEWS”, leert euren “Cache” und macht eure Köpfe frei, lasst euch für heute von mir entführen

Ich meine, na klar, ist informiert zu sein wichtig, aber wir versäumen garantiert NICHTS, wenn wir uns vornehmen, dass wir uns TÄGLICH einmal, für ca. 2 Stunden, den etwas wichtigeren Dingen des Lebens zuzuwenden. Nämlich UNS SELBST. Wie sollen wir sonst eine Beziehung herstellen, zu “uns” und zu unserem Bewusstsein. Oje ..

Und da ist es schon: Zumindest ich, fand immer schon, dass viele Begriffe und Erklärungen mehr verwirren als verständlich sind. Besonders jene, die benutzt werden, um die Komplexität des menschlichen DaSeins zu beschreiben. Viele, durchaus gute Bücher, im weitesten u.a. besten Sinne, als “spirituelle Literatur” bezeichnet,  sind von deren Urhebern zu “Totgeburten” verschandelt worden.

Ich will’s mir und auch euch ersparen, konkrete Beispiele dazu aufzuzählen, ich bin sicher, fast jedem von uns fiel ein Buch in die Hände, wo man sich des Eindrucks nicht erwehren konnte und sich insgeheim fragte,  ob denn der Autor überhaupt diese vielen Begriffe und Schlagworte selber KENNT, die er benutzte als wenns Fäuste wären, mit denen er offensichtlich den Lesern ins Gesicht dreschen wollte.

faust

Ob man s mir nun glaubt, muss jeder selbst rausfinden, aber tatsächlich brauchte ich 3 geschlagene Jahre und, oh Mann, keine-Ahnung-wie-viele-Bücher, des ein-und-desselben Genres, richtig, spirituelle Literatur, bis ich wirklich den Begriff des “EGO” annähernd verstanden hatte. Oh, nicht nur das Ego, im “Angebot” hätte ich da noch den sogenannten “Freien Willen”, den Begriff des “Ich”, des “Selbst” und dass “höhere Selbst”. Und es gäbe dazu noch viele weitere Begrifflichkeiten zu erwähnen, jedoch denke ich, dass wirs gut sein lassen wollen, es ist sicher verstanden worden, was gemeint ist.

Jeder einzelne Begriff hat eine unglaublich reichhaltige Aussagekraft und die Fähigkeit zur geistigen Erfassung, eigentlich kaum bewusster Anteile unseres Wesens. Sie also wie Schlagwörter anzuwenden, ist tatsächlich ein Missbrauch der Kreativität. Manchmal, so erschien mir oft, warf ein Schreiber diese “Dinge” einfach durcheinander, sich vielleicht der rudimentären Erklärung eines Begriffes bewusst, aber schon einige Seiten weiter, kam es zu den wildesten “Verwechslungen” und der “Austauschbeliebigkeit” solcher Begriffe und Aussagen.

Daher kristallisierte sich mit der Zeit, der nicht so abwegige Gedanke bei mir heraus, ob es wohl möglich wäre, dass einige Schriftsteller zwar gerne darüber schreiben, aber womöglich selbst nicht tief genug in diese “SeinsEbene” eingedrungen sind, um ihren Lesern die Begrifflichkeiten besser zu veranschaulichen? Ja, oder, da wäre natürlich noch eine andere Möglichkeit, dass nämlich nur ich dass nicht kapiert habe .. 

fragezeichen

Möglichkeit, ich sagte Möglichkeit, nicht, dass es exakt so ist! So wie mir, gehts nämlich mehreren Leuten, wie ich in diversen Onlinegesprächen herausfand. Aber ich will mich nicht beklagen, dass hatte nämlich letztlich zur Folge, dass ich begann mich selber drum zu kümmern, die wahre Bedeutung herauszufinden. Und das bedeutet Selbsterforschung. Dafür kann ich eigentlich nur dankbar sein.

Dafür kann man übrigens das Internet gar nicht genug preisen, dass es die Menschen zu Kommunikationen führen KANN, die man in der “Real World”, so gut wie überhaupt nie führen WIRD. Die Gelegenheiten sind zumindest sehr “spärlich” …

Zum einen, weil man in 1:1/ Eye:Eye Gesprächen relativ rasch an die Grenzen der mentalen Kapazität eines Menschen angelangt, schließlich, wer hat schon a) die Zeit und b) die Nerven, seinem Gegenüber zumindest soweit zu informieren, um in auf den aktuellen Informations Stand zu bringen?

Und, gesetzt überhaupt den Fall, wir hätten dieses Mordsglück, an jemanden zu geraten, der diesbezüglich tatsächlich aufgeschlossen genug wäre, um uns bis dahin zu folgen – also sowohl unseren Worten, als auch unserem Geist – dann stehen wir noch immer vor dem Problem, (und dass ist wirklich eins) dass wir selber aufgrund wenig Übung, kaum in der Lage wären, eine aktuelle Zusammenfassung, einer Situation innerhalb gegebener Zeit, so bei ihnen “abzuliefern”, dass sie auch wirklich verstanden würde. Eine persönliche “Faustregel” von mir besagt, dass jede Erklärung, die über 10 Min. dauert – beim anderen nicht oder nur halb “ankommt”!

116_denken_erwnscht-200x144

Im Internet hingegen, ob nun bei Foren Diskussionen, E-Mail Kontakten, etwas weniger vielleicht beim “Chatten”, mit einem Messenger – weil, da geht mir irgendetwas ab – jedenfalls, da KENNT man die betreffende Person, zumindest insofern, dass man wenigstens halbwegs weiß, welche “Informationsstufe” jemand hat. Das kristallisiert sich nämlich sehr rasch heraus .. und dass ist wertvoll.

Okay, wer nur auf Singlebörsen herumsurft, wird selbst dass nicht rausfinden ..  :P

<-dafür aber vielleicht was anderes .. :)

Sicher, ich gebe durchaus zu, dass Internet ist ebenfalls eine “Gefahrenquelle” zur menschlichen Vereinsamung und Vereinzelung, wie es der Fernseher ist. Aber zum Unterschied mit der TV Glotze, kann man im Internet die Inhalte, die man sich ansieht persönlich auswählen und selektieren. Der Fernseher lässt dich gerade einmal zwischen Mord und Totschlag wählen, selbst auf den Zeichentrickkanälen, jene für Kinder, prügeln sich ihre “Lieblinge” und “Idole”, Blut spritzt fröhlich umher ..

Bestimmt “fördert” sowas die “Herzlichkeit” und die “Liebesfähigkeit”, der kleinen Menschen .. :(

Raufende Brüder<-sicher doch ..

Der “Punkt” ist, dass man im Internet sogar sehr viel auswählen kann! Natürlich muss man auch dort aufpassen, Manipulation und Desinformation warten überall auf einen, allerdings noch mehr verbreitet sind Inhalte, die von Menschen mit irrsinnigem Geltungsbedürfnis stammen, die überall “das Böse” sehen und mit typisch altbekannter “Feuer und Schwefel Manier”, den Menschen drohen – wenn sie nicht dies und jenes täten, würde “der HERR” oder halt ein anderer Spinner, herabkommen und den Weltuntergang einläuten, mindestens ..

Und da in diesem Artikel der Kontext auf Spiritualität, Bewusstsein und Denkvermögen im allgemeinen liegt, will ich noch eine weitere, durchaus ernsthafte Gefahr, der Internetmanipulation ansprechen. Ich meine die diversen Channeltexte, wie sie von Paoweb,  und allen anderen Verbreitern, der diversen “Galaktischen Föderationstexte”, in Umlauf gesetzt werden. Die meisten sind leicht zu durchschauen, aber einige sind komplexer und besser geschrieben, dazu kommt, dass verständlich ist, dass wir uns wünschen, es wäre jemand da, der uns helfen würde. Fürwahr, ein schöner, erhebender Gedanke, jedoch leider nicht wahr.

Ich will nicht bestreiten, weil ichs nicht wissen kann, dass die Erde eventuell beobachtet wird. Ob es nun “Dämonen” sind, wie schon in ältesten Texten niedergelegt, oder Außerirdische Wesen, wer weiß, vielleicht sind sie ein und dieselben – aber all dieser “Galaktische Föderation” Unsinn, ist 100% Tinnef und unglaubwürdig. Man bediene sich dazu bitte eines KMT (Kinesiologischer Muskeltest) um den Wahrheitsgehalt, von deren Aussagen zu ermitteln ..  

Mach doch mal Pause ..

NIEMAND wird uns RETTEN! Wozu auch? WIR SELBST haben die Fähigkeit, uns zu “retten”, wir müssen dazu nur eines tun, unsere Sklavenmentalität ablegen! Einige dieser Texte sind deswegen so gefährlich, weil auch sie mit “Schlagwörtern” um sich werfen, wie dem Einheitsbewusstsein, jeder dahergelaufene Depp, mit einem IQ von Vogeldung labert vom “Einheitsbewusstsein”, dem sich die glorreiche Menschheit nun annähern würde ..

Pustekuchen! Hast sich was mit Einheit, diese New Age, Mind Textprogrammierungen von Liebe und Licht, vorgegeben von Elementen des FBI/CIA/NSA/Lucifers Trust, usw. – welche auch die meisten der Weltweiten Medien beaufsichtigen und kontrollieren, haben mit dieser “mediale Texte Idee” ein Brandgefährliches Spiel angefangen.

Ein Freund schrieb kürzlich, in Earthfiles, meinem Lieblingsforum:

“Um die EINHEIT in ihrer Vollendung antreten zu können, dürfen wir vorerst eine kritisch-denkerische Reise zu uns selbst unternehmen und uns mit Dingen und Geschehnissen auseinandersetzen, sodass wir fähig werden, unterscheiden zu lernen. Empfindungslastige Einseitigkeiten, sowie ein zu rationales Denken, verlagern unsere Psyche in Richtung Leichtgläubigkeit oder einem getrennt sein von der Quelle. Beides sind selbsterschaffene Fallen und Wege, die einer genaueren Hinschau und bei einer wirklich ernstgemeinten Wahrheitssuche korrigiert werden dürfen.”

Oh ja, ich weiß, seine Ausdrucksweise ist etwas Gewöhnungsbedürftig und “eigen”, aber er hat immer wieder gute Gedankenblitze. Mein Senf, den ich bei dieser Diskussion beigab, lautete so:

Wer soll bitte schön, dieses sogenannte „Einheitsbewusstsein“ verkörpern, wenn sich jeder unter „ein Dach“ stellt von „spiritueller Führung“? Dass würde kaum funzen, immerhin wären alle „Dachuntersteller“ immer noch dieselben und dass meiste nur „Lippenbekenntnisse“.

Um sich EINS mit der Menschheit, mit jedem Menschen zu fühlen, MUSS man zuvor in die „eigene Grotte“ steigen und die eigene Negativität neutralisieren. Will sagen, selbst muss man dass tun und nicht, sie sich etwa von einem vergeben zu lassen, etc.
Sie allerdings sich SELBST zu vergeben, dass ist wieder was anderes, aber dazu gibt es sicherlich viele Wege ..

In dieser Diskussion drehte es sich hauptsächlich darum, dass einige Leute eben glauben, es käme eine “Rettung von Oben” und diese erbeten sie dann. Mein Freund und ich sind allerdings der Ansicht, dass es sich – wie immer – um eine verborgene Priesterschaft handelt, die, wie alle Priesterschaften zuvor, seit Ägypten, die Menschen “vereinten” indem sie den EINZELNEN, dass INDIVIDUUM weichklopften und ins “Lala Land” bugsierten. Gleichschaltung also, nichts anderes. Und dann kriegen sie alle dieselbe “Uniform” ..

Mach doch mal Pause .. Mach doch mal Pause ..<-guckst du! (Zwangsjacken)

“Göttliche Führung”, ha, diese kann man NUR in sich selbst finden! NUR IN UNS!

Ich will ganz offen sein, Freunde und Leser/innen, als Informationsaufbereiter kommt man sich manchmal ganz schön verloren und wie auf verlassenen Posten vor, aber man kann nur sein bestes geben, dass ist aber manchmal vielleicht zu wenig ..

Die einen glauben nicht, dass die Rockefeller Familie/Stiftung/Education Board den “realen Feminismus” entführte und im wesentlichen, daraus ein unglaublich effektives Spaltwerkzeug formten, zur Zerstörung der Familien und der Moral.

Den anderen widerum “leuchtet” nicht ein, dass die Rockefellers dass New Age” aus der Taufe hoben, gemeinsam mit Helena Petrowa Blavatsky und später mit Alice A. Bailey, durch die Gründung von “Lucifers Trust”, ein wirksames Kontrollwerkzeug gegen die geistige Entwicklung der Menschheit aufbauten -  ihre Begründung, warum dass nicht so sein könne ist so Oberflächlich, wie sie witzlos ist. “Denn, die Rockefellers hätten doch niemals etwas aufgebaut, was so positiv wäre, wie dass New Age Denken .. “

Mach doch mal Pause ..

*heiligeMariaMutterGottes*

Man glaubt eigentlich, es hätte sich langsam herumgesprochen, dass die schlaueste Kontrolle eines Feindes, durch die Schaffung eben jenes Feindes geschieht. Man kreiert sich seinen Feind selbst! Sei deine eigene Opposition! Die USA haben bisher fast JEDEN FEIND, den sie kriegerisch bekämpften und durch großes TAM TAM und mediales BRIMBORIUM zuvor dämonisierten, wie etwa derzeit Gaddafi, selbst finanziert und aufgerüstet! Viele Nationen wären wirtschaftlich gar nicht in der Lage gewesen, einen Krieg zu führen, wie etwa Nazideutschland, also rüsteten sie es auf .. (also nicht die USA, sondern die verdeckt herrschenden Kräfte, die TPTB)

Und ich gebs ja gerne zu, es ist schon ziemlich  beängstigend, wenn einem fast jedesmal, wenn man in den Schattenseiten tiefer gräbt, die gleichen Verbrechernamen entgegenkommen. Man findet sie immer und immer wieder! Rothschild, Rockefeller, Van Dyn, Astor, J.P. Morgen Erbengemeinschaft(Bush, Bundy, Mc Donalds u. Co.) undwiesiealleheißen. Bei jeder größeren Schweinerei ,“sitzen” sie ständig in der vordersten Reihe .. Massenmörder sind sie, allesamt.

Es ist menschlich verständlich, dass man dass zuerst alles nicht glauben kann, nicht glauben und für wahr halten will. Schließlich brachten sie uns allen bei, an dass Gute im Menschen zu glauben. Im gemeinsamen Schulterschluss mit den Verbrechern in der Soutane, den Teufeln des “falschen Glaubens”, (der katholischen Kirche)flößten sie uns Glaubenssätze und Gedankenmuster mit starker Prägung ein, wie “Liebe deinen nächsten wie dich selbst”, was letztlich dazu führte, dass wir naiven, wir furchtbar gutmütigen, labilen Menschen dazu übergingen, die anderen im Übermaß zu lieben und im Zweifelsfalle – auf uns selbst, auf dass was wir wollten, zu verzichten.

Mach doch mal Pause ..

“Der Mensch ist edel”, erzählten sie uns, “er ist gut” und stets bereit, einem “Freund in der Not zu helfen.” Und da nun einmal die überwiegende Mehrheit der Menschen sich mit den eigenen Gedanken identifiziert, war dass Unglück vorprogrammiert.

So gut wie niemand realisierte, teilweise bis heute, dass die Betonung auf –“LIEBE, wie DICH SELBST”– lag. Die traurige Realität ist dass man es geschafft hat, den Menschen Angst vor seinesgleichen zu machen. Ein Glaubensmuster nach dem anderen, eine einprogrammierte Lüge nach der anderen wurde so „gelebt”, was im Laufe des Lebens und der Zeit zur Folge hatte, dass der einzelne Mensch sich weder liebt, noch eine nennenswerte Lebensfreude in sich spürt, es kristallisiert sich höchstens ein schales Gefühl heraus, von dem man nicht weiß, was man damit anfangen soll ..

Diese Glaubensmuster betreffen nicht mehr die heutigen Generationen, sie waren für unsere Eltern und die Generation danach, also für uns, ihren Kindern konzipiert. Daher trifft uns auch die Wirkung, wichtig ist auch gar nicht so sehr, welches falsche Glaubensmuster wir lebten, denn die Wahrheit ist – insofern es überhaupt eine geben kann – dass wir kaum wirkliche, korrekte und sich als wahr herausstellende Überzeugungen lebten. Und zwar solange nicht, bis wir uns der tieferen Aspekten unseres Selbst bewusst wurden. Der Schock mag bei manchen groß sein, wenn man herausfindet das man großteils Lügen lebte, aber die Heilung ist dafür umso intensiver und anhaltender. 

Hoffnung<- :)

Aber ich hege keinerlei Hass gegen diese “Power to Be”, dass war einmal, auch ich musste durch einige Selbstlügen durchmarschieren, bis ich einiges wirklich verstand. Diese Leute werden selbstverständlich “bezahlen”, so, wie wir alle bezahlen, für unsere “Dummheiten” und Anmaßungen, sie glauben nur, es wäre anders .. aber Lektionen bekommen wir alle. Alles andere ist Schein … alles nur leerer Schein.

Und ich denke, es liegt auf der Hand, dass all dieses “Einheitsbewusstsein Gedönse” von eben diesen “The Powers that Be” kommt, oder ihren “Aspiranten”. Der einzelne, dass Individuum ist in der Lage kritisch zu denken, zu hinterfragen. Aber “weichgeklopfte Einheitsgläubige”, werden schön alles tun, was im Namen der “Einheit” erforderlich ist .. und ich denke, die Geschichte hat genug Beispiele gesehen, zu was für Grausamkeiten und schwelendem Hass, gegenüber anderen man Gläubige aufstacheln kann. Und da ist völlig unerheblich, was für ein Glaube das ist …

Wer mag, soll auf die “Heinzelmännchen aus dem All” warten, ich empfehle allerdings, sich im Zweifelsfall auf die Seite des Stärkeren zu begeben. Zu sich SELBST, nur IN UNS SELBER ist Kraft, ist Stärke, ist ALLES was wir je benötigen könnten.

Ich weiß, auch die Begriffe der Selbstliebe, werden momentan in den diversen Magazinen und Büchern überstrapaziert. Es steht die reale Befürchtung im Raum, dass man auch damit einen weiteren “schwammigen Begriff” daraus basteln wird. Leider ist dies richtig, es erscheint als ob man das mit Absicht macht .. oder, um ein weiteres Buch zu verkaufen, wie heisst es so trefflich? Gegen Dummheit kämpfen selbst die Götter vergeblich ..

Naja, ich will darauf hinaus: Menschen, die noch zu ein bisschen Logik imstande sind, die begreifen, dass Selbstliebe wichtig ist. Und ich weiß dass deswegen so genau, ohne jede “verwirrende Schwammigkeit”, weil ich mich noch sehr, sehr gut an die Zeit zurück erinnern kann, wo ich dass, was ich im Spiegel sah, nicht mehr mochte. Ich habe mich selbst in eine Lage gebracht, wo ich von mir selbst keinen Respekt mehr hatte. Wer also denkt, er könne alles straflos tun, wird sein blaues Wunder erleben .. okay, wenn man ein Psychopath ist, mag dass kein weiteres Problem sein. Aber für denkende, fühlende Wesen, die versuchen wie Psychopathen zu leben, wird dass den Super GAU bedeuten. Zusammen mit ein paar handfesten, realen Problemen … so das dein Leben, ziemlich unwert wird.

Und viel mehr Menschen, wie man denken würde, geht es so. Nur ist es den wenigsten bewusst, warum dies so ist. Ich kam – Gott sei dank – durch wahrlich “skrupellose Selbsterforschung” dahinter. Dass ist allerdings nur eine Seite der Geschichte, Aufarbeitung. Die weit beschwerliche betrifft den “Weg zurück”, wie schafft man es sich selbst zu lieben? Ha, es ist wirklich viel leichter, als man denkt .. sicher, heute kann ich darüber lachen, aber es ist wirklich einfach. Und deswegen, weil vielleicht ist jemand darunter, unter den Lesern, der genau weiß dass es ihm derzeit nicht besser ergeht, ein Tipp. Wirklich nur einer:

Freund, ganz egal, was du vielleicht getan haben magst, was du falsch gemacht haben magst, dass wichtigste dass du tun musst, ist, VERGEBE DIR SELBST!

Es besteht die Möglichkeit, das man das kaum glaubt, aber es ist trotzdem so einfach. Und ab da, muss man natürlich sein Verhalten dementsprechend angleichen und verbessern. Aber da weiß jeder selbst, was er zu tun hat. Viele gute Selbstheilungstechniken wenden heute ähnliche Techniken an und/oder verbinden Selbstliebe mit ihren Techniken. In M.E.T. zum Beispiel, wird vor Beginn jeder “Klopfsession”, der Satz ausgesprochen:

ICH LIEBE MICH, ICH ACHTE MICH UND NEHME MICH AN, SO WIE ICH BIN!

Dies scheint wichtig zu sein .. ;)



wallpaper-1019588
Neues zur NIGHTOFTHE100MILES
wallpaper-1019588
Gmoa Oim Race 2018 – Fotos und Bericht
wallpaper-1019588
Bungee-Training: Intelligentes Workout mit Fun-Faktor
wallpaper-1019588
Konzert & Lesung
wallpaper-1019588
Review zu Atelier of Witch Hat Band 1
wallpaper-1019588
"Weltende" - gemischte Veranstaltung mit der jungen norddeutschen philharmonie im Sprengel Museum, November 2018
wallpaper-1019588
Hard Rock Cafe München – Weihnachten feiern - + + + Weihnachtsmenü mit 2 oder 3 Gängen ++ Party like a Rockstar ++
wallpaper-1019588
Musik am Mittwoch: I m gonna be