Maca – Die Kraftquelle der Inkas

Maca ist ein Kressengewächs, das in den südamerikanischen Anden beheimatet ist. Die sehr robuste Pflanze wächst in Höhenlagen von über 4.000 Metern. Dort trotzt sie der Temperatur, den starken Winden und der dünnen Luft.

Schnell fanden die peruanischen Ureinwohner heraus, dass die Wurzeln dieser Pflanze sehr nahrhaft sind und nahmen sie in ihre Ernährung auf. Hier wurde sie zudem als Heilpflanze entdeckt, die bei Sexualstörungen ebenso eingesetzt wurde, wie bei Atemwegserkrankungen. Die Krieger der Inkas nahmen sie ein, um in der Schlacht kräftiger zu sein.

Auch heutzutage wird die Macawurzel neu entdeckt. Sie wird als natürliches Viagra beworben und als Muskelaufbaupräperat für Bodybuilder.

Maca 1

Der Hanoju-Shop hat mir mehrere Gläser Maca in Tablettenform als Nahrungsergänzung zur Verfügung gestellt und ich habe mir die Wirkung in einem Selbstversuch einmal näher angeschaut.

Da es weder um die Libidoerhöhung noch um den Muskelaufbau ging, habe ich nicht die maximale Tagesdosis von sechs Tabletten eingenommen, sondern nur zwei Tabletten zum Frühstück.

Die Veränderung war verblüffend! Es gab eine generelle Leistungssteigerung über den Tag. Es war auf einmal unheimlich viel Energie im Körper vorhanden. Aufmerksamkeit und Konzentration hielten wesentlich länger an. Wenn ich sonst nach acht Stunden Arbeit schon recht fertig war, ging ich jetzt noch sehr energiegeladen in den Feierabend.

Aber auch wenn es im Alltag mal richtig stressig wurde, ging ich mit Maca wesentlich entspannter an die Sache ran. Irgendwie ist man die Ruhe selbst. So richtig aus der Bahn geworfen, wird man auch in der Hektik einfach nicht.

Im Sport verlief es ähnlich. Egal, ob Kampfsport oder Bogenschießen. Irgendwie war ich wacher, konzentrierter und trotzdem war alles im Fluss. Gerade schwierige Techniken im Aikido fluppten geradezu. Auch schwierige Übungen, wie das Randori konnten mich nicht aus der Ruhe bringen und der Fluss der Techniken bei diesem freien Angreifen war enorm.

Zwischendurch bin ich auch mal ohne Maca losgezogen. Meist weil ich die Einnahme morgens früh einfach vergessen habe. Diese Tage wurden dann richtig zäh. Ein wenig fahriger und unkonzentrierter, mit einem deutlichen Hang zur Energielosigkeit!

Maca hilft wirklich. Vor allem im stressigen und arbeitsreichen Alltag. Dort muss man immer mehr ackern, um wirklich voran zu kommen. Haben die Inka-Krieger Maca vor dem Kampf genommen, so ist es nur recht und billig, es heutzutage für den “Arbeitskampf” zu nutzen.

Je entspannter und konzentrierter man in diesem Bereich agieren kann, umso besser ist das seelische Gleichgewicht!

Ich gehe nicht mehr ohne Maca raus. In meinem Alltagsrucksack befindet sich immer dieses Nahrungsergänzungsmittel, um im Notfall die harten Situationen durchzustehen.

Was genau Maca macht, kann ich nicht sagen. Aber es gibt mir die nötige Energie auch enormen Stress gut zu überstehen. Gleichzeitig bin ich wacher und konzentrierter. Alles klappt so einfach besser.

Artikel: Maca-Wurzel Extrakt
Bezugsquelle: Hanoju-Shop
Preis: Bio Maca 600 Tabletten 29,95 Euro; Bio Maca Premium 720 Tabletten 34,95 Euro


wallpaper-1019588
Hausmannkost: Huhn, Gerste und Pfifferlinge
wallpaper-1019588
04.02.2019 – Roter Blitz fährt wieder
wallpaper-1019588
Tag des Fleischsalats – der National Ham Salad Day in den USA
wallpaper-1019588
NEWS: Viva con Agua und FKP Scorpio vermelden Spendenrekord
wallpaper-1019588
Kim Gordon: Zunehmende Vervielfältigung
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Frank Turner – No Man’s Land
wallpaper-1019588
Masseneinwanderung und Klimaidiotie, wir schaffen das…
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER SOUS LES TILLEULS ALPHONSE KARR PDF