LTE-Smartphone Motorola Moto E kostet 130 Euro

Motorola Moto EDas LTE-Smartphone Motorola Moto E kommt morgen für 130 Euro auf den Markt und verfügt über eine gute Ausstattung. Das 4,5 Zoll IPS-Display arbeitet mit einer Auflösung von 960*540 Pixeln, verfügt über das Schutzglas Gorilla Glass 3 und wurde mit einer Antischmutz-Beschichtung versehen.

Die zentrale Recheneinheit wurde gegenüber den Vorgängermodell durch einen Qualcomm Snapdragon 410 Quadcore-Prozessor mit 1,2 Gigahertz Taktfrequenz ersetzt, die von einem Adreno 306 Grafikchipsatz und 1 GB RAM Arbeitsspeicher unterstützt wird. Der Flashspeicher wurde auf 8 Gigabyte verzweifacht und ist per microSD-Karte um maximal 32 Gigabyte erweiterbar.

Im Bereich der Kommunikation werden UMTS, WLAN, LTE, Quadband-GSM, GPRS, EDGE und HSDPA unterstützt. Zur mobilen Navigation steht ein GPS-Empfänger bereit, während ein NFC-Chip fehlt. Die Rückseite verfügt über eine 5 Megapixel Digitalkamera mit Autofokus und Kameralicht. Auf der Frontseite wurde nur eine VGA-Kamera für Selbstaufnahmen und Videotelefonate verbaut. Als Betriebssystem läuft Google Android 5.0.2 auf dem Smartphone.

Als Besonderheit ist der Gehäuserand austauschbar und zwar in acht verschiedenen Farben. Käuflich zu erwerben ist das Motorola Moto E seit heute für 130 Euro in zwei einfachen Gehäusefarben.


wallpaper-1019588
Google Pixel 6 Modellreihe erschienen
wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen