Low-Cost Proteindrink mit dem gewissen Kick

Leser meines Blogs wissen, ich bin Bananen-Fan. Low-Cost Proteindrink mit dem gewissen KickVor, während oder nach jedem aeroSling-Training unterstütze ich meinen Körper mit einem Banane-Proteindrink aus Eigenkreation.

So kann man die Notwendigkeit nach ausreichend Protein in der Nahrung sinnvoll die tägliche Ernährung integrieren. Denn obwohl es Proteindrinks in fast allen Geschmacksrichtungen gibt – Schoko, Kokosnuß-Vanille oder Salami-Schinken (ok, den vielleicht noch nicht) – kann man den Geschmack auch selbst sehr einfach reinbringen. Hierzu verwende ich meistens eine tiefgekühlte Banane, 2-3 gehäufte Esslöffel Proteinpulver-Neutral von DM und 250-300ml Vollmilch (1,5%).

Das hat den Vorteil, das der Proteindrink nicht nur mit leeren Zucker-Kohlenhydraten oder Ersatz-Süßstoffen vollgeknallt ist, sondern ca.

  • Kalium 393 mg
  • Calcium 9 mg
  • Magnesium 36 mg
  • Vitamin C 12 mg

… und diverse andere nicht erfasste Mikronährstoffe – verpackt in gut verdaulicher Form enthält. Wichtig ist ein richtig guter Mixer (englisch „Blender“ genannt), denn sonst kaut Dieser sich einen Wolf an der tiefgekühlten Banane. Um es dem guten Stück etwas leichter zu machen, die Banane vorher in 3-4 Teile brechen. Und dann ordentlich durchmixen lassen!

Low-Cost Proteindrink mit dem gewissen Kick

Der 750W Mixer von Philipps ist meine Empfehlung

Warum den überhaupt tiefgekühlt? Nun, erstens schmeckt es lecker und zweitens lassen sich Bananen so quasi unbegrenzt haltbar machen.

Einfach ein paar Dutzend kaufen, alle in Frischhaltebeutel verpacken und monatelang genießen.


wallpaper-1019588
Bungee-Training: Intelligentes Workout mit Fun-Faktor
wallpaper-1019588
Bewerbungsphase für „Deutschmusik Song Contest“-2018 endet heute
wallpaper-1019588
Palmsonntag 2018 – Palmweihe und Prozession in die Basilika Mariazell
wallpaper-1019588
Warum heißt es Rosenmontag?
wallpaper-1019588
So schmeckt das Nova Rock 2018
wallpaper-1019588
Rezension: Simplissime vegetarisch
wallpaper-1019588
Sally Hansen
wallpaper-1019588
Digitalisierung – Was macht mein Kind im Netz?