Low Carb: Zucchini-und Möhren-Spaghetti mit Bolognesesoße

Lust auf Pasta, aber ohne Kohlenhydrate? Gemüsenudeln sind eine super leckere Low Carb Alternative.
Ich esse wirklich seeeehr gerne Reis, Nudeln, Pizza und Co., aber manchmal mag ich auch gerne eine Alternative mit wenig Kohlenhydraten, besonders abends. Gemüsenudeln sind sehr bekömmlich und man fühlt sich nach dem Essen nicht so voll, sondern angenehm satt.
Low Carb Zucchini-und Möhren-Spaghetti mit Bolognesesoße
Am besten schmecken mir die bunten Zucchini-Möhren-Nudeln mit klassischer Bolognese-Soße.
Für 2 Personen braucht ihr:
- 500 g Hackfleisch, gemischt
- 1 Möhre
- 1 Staudensellerie
- 500 g gehackte Tomaten
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- Pfeffer, Salz, Oregano
- 1 EL Tomatenmark
- Basilikum, frisch oder TK
- evtl. etwas Sahne
- Parmesan
Für die Gemüsenudeln:
- 2 Zucchini
- 2 Möhren
Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Die Möhre und den Staudensellerie in kleine Würfel schneiden.
Das Hackfleisch in etwas Öl anbraten. Zwiebel, Knoblauch, Möhren- und Staudensellerie-Würfel hinzugeben und mit anbraten. Tomatenmark einrühren und die gehackten Tomaten hinzugeben.
Die Soße aufkochen und mit Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum abschmecken. Ca. 20 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren und nachwürzen. Ich gebe gerne noch einen Schuss Sahne und Parmesan hinzu.
Während die Bolognese vor sich hin köchelt, könnt ihr die Gemüsenudeln zubereiten.
Ich empfehle den GEFU Spiralschneider Spirelli 13460.
Die Zucchini und die Möhren mit dem Spiralschneider in dünne Streifen schneiden. In einer Pfanne mit etwas Öl ca. 3 Minuten anbraten.
Die Nudeln mit der Bolognese anrichten - Farbefroh und ein echter Hingucker.
Guten Appetit :)
Low Carb Zucchini-und Möhren-Nudeln mit Bolognesesoße
Natürlich könnt ihr die Bolognese-Soße auch mit herkömmlichen Nudeln zubereiten, ganz wie ihr möchtet. :)