Low-Carb-Brot und Protein-Knäckebrot

Letzte Woche war ich mal wieder im Tüftelmodus.... Ich mache das ja unglaublich gerne, wenn mir neue Produkte zugesandt werden, einfach wild drauflos probieren und schauen, was herauskommt. Ich muss natürlich gestehen, dass mir dabei nicht immer alles gelingt und spätestens, wenn dann am Nachmittag meine Familie beim Probieren die Nase rümpft, weiß ich: das war wohl nix!

Mit den Produkten von Bio Planète habe ich mir aber von Anfang an ganz viel Mühe beim Austesten gegeben, weil sie so besonders sind und ich noch niemals zuvor mit Kürbiskernmehl oder Walnussmehl gebacken hatte. Für mich war es spannend, damit zu arbeiten und ich bin echt begeistert, was bei meinen Aktionen heraus gekommen ist.

Bio Planète, bzw. die Öl-Mühle Moog, gibt es seit 1984 ist ist die erste Bio-Ölmühle Europas. Man bekommt erstklassige Öle, wie z.B. Olivenöl, Rapsöl, Walnussöl und Kürbiskernöl und es gibt einige Protein-Mehle, die ballaststoffreich sowie glutenfrei sind und außerdem einen hohen Proteingehalt besitzen (das Kürbiskernmehl beispielsweise enthält 59 % Protein!). Ich möchte euch zwei meiner Backergebnisse mit diesen Mehlen vorstellen, die mir ganz besonders gut gefallen: das unglaublich leckere Low-Carb-Brot (mit Leinmehl gebacken) und mein neues Lieblings-Protein-Knäckebrot (mit Kürbiskernmehl gebacken). Das habe ich nun immer in einer luftdicht verschließbaren Dose hier stehen, einfach zum Zwischendurch-Knabbern ohne schlechtes Gewissen 🙂

Low-Carb-Brot und Protein-Knäckebrot

80 g Kürbiskernmehl

80 g kernige Haferflocken

40 g Sonnenblumenkerne

40 g Kürbiskerne

25 g Sesam

25 g geschroteten Leinsamen

1/2 TL Meersalz

2 EL Kürbiskernöl

330 ml Wasser

Low-Carb-Brot und Protein-Knäckebrot Low-Carb-Brot und Protein-Knäckebrot

Ich wünsch' Euch was!

Andrea

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei Bio-Planète für die wundervollen Produkte und die ausgesprochen unkomplizierte Zusammenarbeit!