Low Carb Bananenbrot

Zum heutigen Low Carb-Mittwoch habe ich Euch einen Klassiker mitgebracht: ein Low Carb Bananenbrot. Fleissige Leser meines Blogs wissen ja bereits, dass Bananenbrot hier in dieser Familie extrem beliebt ist und Teile meiner Männer das quasi täglich futtern könnten. Daher habe ich mir jetzt auch eine Low Carb-Variante einfallen lassen.

Ich musste ein wenig tüfteln, weil die Zusammensetzung der Zutaten eigentlich nur eines zulässt nach dem Backen: einen Stein 🙁

Nach mehreren Versuchen ist das Bananenbrot herausgekommen, das ich Euch heute zeige, immer noch recht fest im Teig, aber nicht so zementartig, wie seine Vorgänger ... Irgendwann kam mir die Idee, dass ich das Eiweiß zu Schnee schlagen und unterheben kann und das hat tatsächlich dann auch den gewünschten Effekt gehabt. Also, Ihr Lieben, wenn Ihr ein Bananenbrot mögt und darauf verzichten könnt, dass es super fluffig, luftig und leicht von der Konsistenz ist, dann habe ich hier das Richtige für Euch... Alle anderen Bananenbrot-Freaks sollten zum altbewährten Klassiker wechseln....

Low Carb Bananenbrot

2 sehr reife Bananen

1 EL Kokosöl (geschmolzen)

140 g Mandelmehl

1 Päckche Weinstein-Backpulver

1 TL Zimt

3 Eier

1 Prise Salz

1 TL Vanille-Extrakt

+ eine Banane zur Deko

Low Carb Bananenbrot Low Carb Bananenbrot

Ich wünsch' Euch was!

Andrea


wallpaper-1019588
Danke heißt nicht immer nur „Merci“
wallpaper-1019588
Spiel, Satz, Lied – So war es beim Immergutfestival 2018
wallpaper-1019588
Den richtigen Fitness Tracker finden – Teil 1 Garmin
wallpaper-1019588
Turboquerulantin auf Rekordjagd
wallpaper-1019588
The Good, The Band And The Queen: Goldjunge
wallpaper-1019588
Widersprüchliche Unternehmensversprechen: So nah und doch so fern
wallpaper-1019588
Botschaft der Schönheit Gottes 100
wallpaper-1019588
Botschaft der Schönheit Gottes 99