Loveparade: Das Gerangel um das Denkmal

21 Namen und Rohre sollen an die Toten erinnern
"Der 1934 in Duisburg geborene Künstler, langjähriger Sprecher der „Duisburger Sezession“, beschrieb zwei Probleme, die er mit dem Entwurf hatte: Er wusste nicht, wo genau das Mahnmal aufgestellt wird – eigentlich muss die Umgebungssituation berücksichtigt werden – und „das Unglück, das Chaos in den Griff zu bekommen.“
Der passende Ort wäre eigentlich die Rampe, der Ort des Geschehens. Wir würden ein Denkmal lieber vor dem Rathaus sehen. 

wallpaper-1019588
Das endgültige Ende der Plastiktasche
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
3D-Kompakt-Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene
wallpaper-1019588
Basteln mit Naturmaterialien: Deko Idee aus Wald-Fundstücken
wallpaper-1019588
Traumziel Cancún – Was darf man nicht verpassen?
wallpaper-1019588
Corona-Tagebuch New York, Day 16: Spitalszelte auf der East Meadow
wallpaper-1019588
Der Monatsanfang, Tabellen und das fremde Land