Lost Chronicles of Zerzura – Preview

Lost Chronicles of Zerzura ist das neuste Point & Click-Adventure aus der Adventure Spiele-Schmiede Cranberry, den Machern von den unter Fans gefeierten Black Mirror Titeln.

Lost Chronicles of Zerzura – Story                                                                                                                                                                                                      

Das Spiel beginnt mit einer gezeichneten Cutscene. Spanien befindet sich im Zeitalter der Inquisition und viele Menschen werden verfolgt und getötet. So auch die Mutter unseres Protagonisten, bevor ihre beiden Söhne jedoch  ebenfalls verschleppt werden können, verstecken sich die zukünftigen Erfinderbrüder und entkommen dem Tod, der ihrer Mutter bevor steht. Zwanzig Jahre später:

Ein Hügel an der Küste Barcelonas, zwei Experimentierfreudige Wissenschaftler, eine Flugmaschine und ein internationaler Wettbewerb. Dies ist die erste Situation in der sich der Spieler wieder findet. Der Flugversuch geht schief und hier muss das erste kleine Rätsel gelöst werden, indem man Ramon, den einen der beiden Brüder, vor seinem Sturz in das Mittelmeer bewahren muss. Anschließend geht es in die Versuchswerkstatt des spanischen Erfinderduos in der man eine Idee für eine neue Flugmaschine entwickelt. Außerdem erfährt  man durch kleine Hinweise, wie ein antikes Artefakt, etwas über ein mysteriöses ägyptisches Geheimniss auf dessen Spuren sich Ramon befindet. Noch ist allerdings unklar um was genau es sich hier genau handelt. Um nach einer Spielpause wieder auf den aktuellen Stand der Geschehnisse zu kommen kann man sich immer wieder Notizen aus einem Tagebuch durch lesen, die nach jedem wichtigen Ereignis automatisch nieder geschrieben werden.

screen_8

Lost Chronicles of Zerzura – Rätsel und Dialoge

Die Rätsel des Adventures sind Themenbezogen eher experimentell angelegt. Man klickt sich durch Gegenstände der Umgebung und sammelt jene die hilfreich sind auf. Diese kann man auch mit einander verbinden um z.B. aus einem Netz und Sprossen eine Strickleiter zu bauen. Parallel spricht man mit Personen, filtert wichtige Informationen aus den Dialogen heraus und zieht sich dadurch seine Schlüsse die einem dann zum Rätsels Lösung führen. Ganz Genretypisch eben.

Die Dialoge sind Story-vorantreibend und geben dem Spieler schönerweise auch historische Informationen über Gebäude und über die Zeit der Inquisition. Allerdings zeigen sich teilweise Längen in den Dialogpassagen, die den Spieler langweilen könnten und zum weniger konzentriertem Zuhören verführen, wodurch man eventuelle Hinweise verpassen könnte. Zudem erinnert mich die Synchronisation der Personen an Stimmen, die man eher aus Hörbüchern kennt.

screen_4

Lost Chronicles of Zerzura – Charaktere 

Die Rollenverteilung der beiden Brüder ist schnell erkannt. Wohingegen man selbst einen wissbegierigen und experimentierfreudigen Forscher spielt der sich über den ruhmreichen Erfinderkollegen aus Italien Da Vinci spöttisch äußert wirkt Bruder Ramon eingerostet und hält sich aus den meisten Bemühungen heraus. Allerdings scheint er mehr über das mysteriöse Geheimnis zu wissen.

lost-chronicles-of-zerzura-2011-09-28-17-53-42-33-590x368

Lost Chronicles of Zerzura – Cutscenes und Atmosphäre

Bei den Cutsences handelt es sich um eine Art bewegte Zeichnungen, die schön von einer Off-Stimme und passendem Geräuschen untermalt werden. Die Geräuschkulisse während dem Spielen harmoniert ebenfalls gut mit den Settings. An der Küste Spaniens ist z.B. das rauschende Meer zu hören, was einen deutlichen Teil zur Atmospähre bei trägt.

zerzura_inquisitor

Fazit:

Wer Lost Chronicles of Zerzura spielt, wird auf ein atmosphärisches Point & Click-Adventure mit historischem Hintergrund treffen. Die Rätsel sind durch die große Anzahl an Kombinationsmöglichkeiten der Komponenten spaßig und wecken den Erfindertrieb. Lost Chronicles of Zerzura muss sich nicht hinter den beiden Adventure-Perlen Black Mirror und Black Mirror 2 aus gleichem Haus verstecken, sondern besitzt ähnlich große Qualität und wird jedem Freund des Genre einige Stunden an Spielspaß bieten können.

Weitere Interessante News über Lost Chronicles of Zerzura finet ihr hier.


wallpaper-1019588
Was empfängt der Raspberry Pi im Moment über Dump1090 SDR?
wallpaper-1019588
[Rezension] Tom & Malou #2 - Liebe Backstage
wallpaper-1019588
"Suspiria" [I, USA 2018]
wallpaper-1019588
Das CO2-Ziel 2020 wird wohl verfehlt
wallpaper-1019588
Eddys neuer Wander-Blog?
wallpaper-1019588
Notre Dame und der geheiligte Schwindel
wallpaper-1019588
Alarmstufe GELB für die Balearen
wallpaper-1019588
MARVEL Battle Lines bereitet sich auf das Endgame vor