Lockerer Jahreseinstieg

Da neue Jahr ist nun auch schon wieder ein paar Tage alt. Bei einigen sind die guten Vorsätze schon wieder in Vergessenheit geraten oder waren, wie bei mir, erst gar nicht vorhanden:
Der Resturlaub aus 2011 geht seiner Neige zu und so langsam richtet sich der Blick auf ein paar Dinge die da anstehen.

Auf Grund meiner leichten”Schwächephase” habe ich mir gestern noch mal ein paar Liter Blut abnehmen lassen (ich Weichei muss mich da sehr überwinden). Wir wollen mal nachschauen ob ich eine verschleppte Infektion habe. Zusätzlich lassen wir mal die Eisenwerte prüfen und schauen auch gleich nach der Schilddrüse. Vielleicht findet sich ja eine Ursache für die Erschöpfungszustände. Gegen das lockere Laufen im untersten Drehzahlbereich spricht jedenfalls aus ärztlicher Sicht nichts. Im Gegenteil. Ich fühle mich unheimlich relaxed und entspannt durch die langsamen Läufe. Obwohl ein Tempo um die 7:00min/km schon eine ganz schöne Schleichfahrt ist.
Selbst für mich! Yeah... Sure

Jedenfalls habe ich meinen Urlaub genossen. Bin dieses Jahr schon meine 80km gelaufen und nutze unsere neue Wii ausgiebigst für mein Ergänzungstraining.
Lockerer Jahreseinstieg

Yoga, Stretching sowie Kräftigungs- und Koordinationsübungen stehen fast täglich auf dem Programm und bekommen mir ausgesprochen gut.
Mal von dem Muskelkater beim Bowling abgesehen. ;-)

Ich bin von der Wii sehr positiv überrascht. Für mich war es ja in erster Linie ein “Spielgerät” für die ganze Familie. Zusammen mit dem Balance-Board und den Programmen Wii-Fit-Plus lässt sich damit schon einiges Anfangen um seine Fitness zu verbessern. Vor allem von der Nutzung als Ergänzungstraining bin ich richtig begeistert.

So langsam beginnt die Vorbereitung auf meinen ersten Rennsteiglauf. Dazu gibt´s zum Jahreseinstieg natürlich den 50er im Rodgau Ende Januar. Hier bin ich letztes Jahr meinen ersten Ultra gelaufen und alleine das Treffen mit gleichgesinnten und die ganze Stimmung an der Strecke machen die Veranstaltung zu einem absoluten MUSS!
Bis dahin werde ich weiter meine “langsamen” Runden drehen, hoffen das gesundheitlich alles in Ordnung ist, und mir so die Basis für die weitere Vorbereitung legen.

Und den Samstag verbringe ich jetzt mit meiner Frau in der Sauna. Schließlich gehört das Entspannen auch zu einer gewissenhaften Vorbereitung dazu. Und bei dem aktuellen Wetter bietet sich ein Samstag in der Sauna geradezu an. Dann lassen wir´s und mal so richtig gut gehen! Ist ja erst das zweite Mal diese Woche. Too Sad

In diesem Sinne.

Keep Running!
Run Happy!


wallpaper-1019588
Was ist mit unserem Getreide los?
wallpaper-1019588
Lady Moustache – Das bisher beste Album 2018
wallpaper-1019588
Rote Linsen-Kokos-Suppe
wallpaper-1019588
Mohr
wallpaper-1019588
Das DSGVO-Webinar beginnt in wenigen Minuten ...
wallpaper-1019588
Hurra.....
wallpaper-1019588
Erlebt in der Natur #28 Köln 1/3
wallpaper-1019588
Konzertbericht: Godspeed You! Black Emperor (25.04.2018, Salzhaus Winterthur)