LiteraTour Nord 2014-2015: Michael Köhlmeier bekommt den Preis!

LiteraTour Nord 2014-2015: Michael Köhlmeier bekommt den Preis!

Michael Köhlmeier bekommt den Preis der LiteraTour Nord für "Zwei Herren am Strand" - seit dem 3. März ist es bekanntgegeben, eine Jury hat entschieden. Der österreichische Schriftsteller Michael Köhlmeier portätiere in seinem neuen Roman - so die Begründung der Jury - zwei weltbekannte Persönlichkeiten: Chaplin und Churchill, "meisterhaft und auf ungeahnte Weise neu. Die packende Darstellung ihres Bündnisses gegen die Depression, gegen den Tod und für das Leben gehe dabei Hand in Hand mit einem vielschichtigen literarischen Verfahren, das abgründig zwischen Fakt und Fiktion changiere und damit die Grenzen und die Möglichkeiten der Literatur selbst thematisiere".

Zwei Herren am Strand

Am Montag, dem 27. April, ab 19 Uhr findet die öffentliche feierliche Preisverleihung in den Räumen der VGH-Versicherungen, Warmbüchenkamp 8, Haus D, statt. Friedrich von Lenthe, Vorsitzender der VGH-Stiftung, wird den mit 15.000 Euro dotierten Preis überreichen. Die Laudatio wird Michael Krüger halten, der ehemalige Verleger des Hanser-Verlages, selber Lyriker. Der Preisträger - so erfordert es der Brauch - wird aus einem unveröffentlichten Text lesen.

Michael Köhlmeier wurde 1949 in Hard am Bodensee geboren und lebt heute in Hohenems und Wien. Er studierte u.a. Germanistik und Politologie und hat seit Anfang der 80er Jahre ein umfangreiches Werk aus Romanen, Erzählungen, Hörspielen und Liedern geschaffen, für das er mehrfach ausgezeichnet wurde, zuletzt mit dem Walter-Hasenclever-Literaturpreis.

Text Helge Mücke, Hannover, nach der Pressemitteilung des Literaturhauses Hannover, der auch das Zitat aus der Begründung der Jury entnommen ist.


wallpaper-1019588
Namen für schwarze Hunde
wallpaper-1019588
Reis Steckbrief
wallpaper-1019588
Reis Steckbrief
wallpaper-1019588
[Manga] Heimliche Blicke [10]