Literarischer Jahresabschluss 2013

Katrin ruft inzwischen zum fünften Mal dazu auf, die vergangenen Monaten Revue passieren zu lassen. Daher folgt heute ein literarischer Rückblick ohne harte Zahlen und Fakten. Ich lasse meine Gedanken schweifen, erinnere mich zurück - manchmal voller Freude, manchmal auch voller Greul.
Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?

Literarischer Jahresabschluss 2013 Nicholas Vega ist für mich ein kleines Wunder des vergangenen Jahres. Er hat mir seiner unbeschreiblich schönen Geschichte "Der Junge, der Glück brachte" viel Freude bereitet. Sein Buch ist das erste e-book gewesen, das ich in meinem Leben gelesen habe, und es war sogleich ein Hit. Mit diesem Detail ging übrigens auch meine Skepsis einher. Und ich wurde überzeugt! 
 Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat?

Literarischer Jahresabschluss 2013
Nachdem ich Jodie Picoult lieben gelernt habe und ich ein großer Fan von Büchern über Büchern geworden bin, konnten meine Erwartungen an "Mein Herz zwischen den Zeilen" gar nicht mehr höher sein .. zumindest im Verhältnis zu Büchern aus dem gleichen Genre. Ich wurde bitter enttäuscht. Lest selbst. Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?  Literarischer Jahresabschluss 2013 Wie vermutlich auch viele andere habe ich Marah Woolf mit ihrem tollen Fantasy-Auftakt "Bookless" für mich entdeckt - ganz knapp bevor sich das Jahr dem Ende neigte.  Welches war euer Lieblingscover in diesem Jahr und warum?

Literarischer Jahresabschluss 2013 Eindeutig das Cover zu "Selection", das zum Glück fast eins zu eins in Deutschland übernommen wurde. Das Buch habe ich auf Englisch gelesen und es hat mir sehr gut gefallen :) Aber das Cover gefällt mir einfach, weil es so elegant-verspielt-romantisch und zugleich verträumt-geheimnisvoll-magisch mit tollen Farben ist.
 Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2014 lesen und warum?
Literarischer Jahresabschluss 2013
Vor kurzem erst habe ich das Buch entdeckt .. aber ich muss es unbedingt haben/lesen/haben.Bei Diogenes erscheint "Die Seltsamen" eines jungen Schweizers namens Bachmann. Es ist bereits auf Englisch mit einem bildhübschen Umschlag erschienen, den ich hier schmerzlich vermisse. Aber es wird bestimmt auch ohne schickes Gewand ein tolles Leseerlebnis!
 Frohes Neues Jahr 2014!!
Jimmy

wallpaper-1019588
Welt ohne Frauen?
wallpaper-1019588
Maitrunk von Hildegard von Bingen – Wermut-Elexier
wallpaper-1019588
Ich weiß nicht was ich will.
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 3
wallpaper-1019588
Schloss Schönbühel in HDR
wallpaper-1019588
Krummbachrast
wallpaper-1019588
Campen
wallpaper-1019588
Alle Jahre wieder ist es so schön