“Life is a dancefloor” – doch was tragen wir zum Tanzen?

Life is a dancefloor – doch was tragen wir zum Tanzen

Was hat beim Besuch eines Konzertes oberste Priorität? Na klar, es muss eine gute Party werden. Entscheidend ist vor allem die Stimmung. Man muss sich wohlfühlen und den Moment genießen können. Egal, ob man ein intimes Unplugged-Konzert mit nur 100 Gästen besucht oder aber auf einer großen Veranstaltung wie dem Hurricane Festival gleich mehrere Tage lang gute Musik zu hören bekommt. Eine besondere Rolle spielt dabei auch das Outfit. Das soll schließlich nicht nur cool aussehen, sondern im Idealfall auch praktisch sein.

Sich dem Stil der Musikrichtung anpassen

Wer eher auf rockigere Musik steht und eher nicht auf Konzerten von Taylor Swift anzutreffen ist, der sollte sich den Mädchenlook ganz in Rosa am besten ganz schnell aus dem Kopf schlagen. Natürlich sollte man sich in puncto Kleidung nicht so weit verbiegen, dass man sich letztendlich in seiner eigenen Haut nicht mehr wohlfühlt. Doch sich ein bisschen der jeweiligen Musikrichtung anzupassen, kann mit Sicherheit nicht schaden. Irritierte Blicke von anderen Besuchern, wenn man bei einem Rockkonzert im Rüschenkleid auftaucht, können womöglich ja auch für ein unangenehmes Gefühl sorgen.

Schick und komfortabel – auf die richtige Kombination kommt es an

Ist die Party auf einem Konzert in vollem Gange, kann es schon einmal heiß und stickig werden. Da ist man gut beraten, keine allzu enge Jeans oder auch eine adrette Bluse zu tragen. Denn spätestens, wenn man anfängt, das Tanzbein zu schwingen, wird einem in jedem Oberteil zu warm werden, das längere Ärmel als ein T-Shirt hat. Glücklicherweise kommen uns die aktuellen Trends, wie sie jetzt überall zu finden sind, gerade recht. T-Shirts und Tops sind hier jetzt schön luftig geschnitten und warten zudem mit originellen Statement-Drucken auf. Band-Shirts sind natürlich auch immer eine tolle Alternative, die sich wie kein anderes Kleidungsstück eignen, um seine Verbundenheit zu einer Band zu zeigen. Kombiniert mit einem lässigen Jersey-Rock oder einer Shorts im Sommer, hat man sowohl ein schickes als auch angenehm zu tragendes Outfit. Eine passende Jacke oder je nach Geschmack auch ein Jeanshemd zum Darüberziehen findet sich immer.

Das richtige Schuhwerk zum Abfeiern

Natürlich ist es nicht bei jedem Konzert üblich, dass nicht nur mitgesungen, sondern auch ausgelassen gefeiert und getanzt wird. Sollte dies jedoch der Fall sein, kann alles mit den Schuhen stehen oder fallen. Hohe Absätze sollten beispielsweise tabu sein, wenn man sich nicht schon nach einer halben Stunde Tanzen mit schmerzenden Füßen auf seinen Platz zurückfallen lassen möchte. Bequemlichkeit ist also das A und O. Offene Schuhe mögen da zunächst als eine gute Wahl erscheinen, doch diese Meinung wird man spätestens widerrufen, wenn einem das erste Mal auf die nackten Füße getreten wurde. Die richtigen Schuhe sind folglich angenehm zu tragen und bieten dennoch genügend Schutz vor anderen Feierwütigen. Sneaker beispielsweise erfüllen beide Voraussetzungen und sind zur gleichen Zeit gerade total angesagt. In den verschiedenen Farben, in denen sie momentan zu kaufen sind, passen sie außerdem zu jedem Outfit.

Bild: © David De Lossy/Photodisc/Thinkstock
Bildunterschrift: Mit dem richtigen Outfit ist Spaß garantiert


wallpaper-1019588
R.I.P. Marilyn Monroe
wallpaper-1019588
[Manga] Die Blumen des Bösen – Aku no Hana [4]
wallpaper-1019588
Wunderbar! – die aktuelle Ausgabe von Wanderbar!
wallpaper-1019588
[Comic] Ich bin Batman [1]