Liebster Award für FräuleinLorbeer ❤


Liebster Award FräuleinLorbeerHeute ist der 20.Mai und bereits am 20.April wurde ich von der lieben Riklinde auf ihrem Blog schwarzbuntgestreift für den Liebster Award nominiert. Also ein ganzer Monat vergangen, aber gut Ding braucht eben manchmal Weile und so gibt es nun erst vier Wochen später alle Antworten auf die spannenden Fragen.
Hier nun noch rasch eine Erklärung der Regeln für die von mir nominierten Blogs: 
  • Verlinke die Person, die dich nominiert hat.
  • Beantworte alle 11 Fragen, die dir gestellt wurden.
  • Nominiere 11 weitere Blogs, die weniger als 200 Follower haben.
  • Denke dir selber 11 Fragen aus, die deine Nominierten beantworten müssen. 

Und damit starte ich auch schon in meinen Fragenmarathon:
  1.  Wenn du einen Tag lang ein Tier sein könntest, welches wäre es und warum?
Das ist schnell beantwortet: eindeutig ein Pferd. Ich liebe auch Katzen und Hunde, aber Pferde haben diese Anmut und Stärke. Außerdem stelle ich es mir einfach traumhaft vor, wie ein Pferd mit wehender Mähne durch die Wiesen zu galoppieren.
  1. Welchen Ort magst du auf der ganzen Welt am allerwenigsten?
Über diese Frage musste ich wirklich erst einmal nachdenken. Ganz schön schwierig, weil ich kaum Orte kenne, die ich nicht mag. Vielleicht liegt es daran, dass ich gar nicht auf die Idee komme, an einen Ort zu gehen, den ich nicht mag. Dann ist mir aber eingefallen, dass ich in Sydney auf den Sydney Tower gegangen bin und dort den Skywalk gemacht habe, das war eines meiner schlimmsten Erlebnisse. Unter mir diese riesige Stadt und ich konnte nur daran denken, dass sich auf gar keinen Fall dort hinunter stürzen möchte. Deshalb steht der Sydney Tower hier nun stellvertretend für alle Orte, die sich in einer für Menschen unnatürlichen Höhe befinden. Solche Orte mag ich gar nicht und werde ich in Zukunft meiden.
  1. Was wünschst du dir für deinen Blog, welchen Traum hast du für ihn?
Meinen Blog schreibe ich vor allem, weil ich immer schon leidenschaftlich gerne geschrieben habe und nun hoffe über dieses Schreiben andere Menschen vielleicht ein wenig glücklich zu machen. Ziel meines Blogs ist es nämlich, die kleinen Dinge und Erlebnisse zu zeigen, die ein ganz normales Leben jeden Tag bereichern können. Denn das Leben ist kein Ponyhof, wir haben aber immer Möglichkeiten, es hin und wieder einem Ponyhof näher zu bringen. Deshalb wünsche ich mir für meinen Blog, dass er eine größere Leserschaft bekommt, um dieser den Alltag noch mehr zu versüßen.
  1. Auf was könntest du im Leben niemals verzichten?
Ich musste schon recht früh in meinem Leben lernen, dass materielle Dinge nur für den Moment einen Wert haben, in ernsten Situationen aber die ersten Sachen sind, die ein Mensch hinter sich lassen kann. Aber deshalb weiß ich auch, dass ich in meinem Leben niemals auf meine Familie verzichten möchte, Familie bedeutet mir sehr viel und gibt mir Halt.
  1. Welcher ist dein aktueller Lieblingsblog?
Einen einzigen Lieblingsblog habe ich eigentlich gar nicht. Besonders gerne lese ich aber momentan die Beiträge auf  "Lovley-Joys" , das ist einfach ein so liebevoller Blog! Und „The Viennese Girl“, weil sie so wunderschöne Fotos macht.
  1. Die berühtem 3 Wünsche: Welche wären deine?
Das funktioniert natürlich nur aus der momentanen Situation heraus und kann sich im Laufe des Lebens ständig ändern. Würde aber gerade heute eine gute Fee kommen und mich fragen, dann würde ich sagen: -   Ich wünsche mir ganz viel Glück und Gesundheit für meine ganze Familie-   Ich wünsche mir einen erfolgreichen Abschluss meines Studiums -   Ich wünsche mir, dass mein Freund und ich nach dem Studium ohne großen Kummer und Sorgen unseren gemeinsamen Weg des Lebens gehen
  1. Wo findest du die Ideen für deine Artikel?
Die meisten Ideen finde ich im Leben. Beispielsweise wenn ich durch die Stadt spaziere und die Sonne scheint, dann fallen mir plötzlich ganz viele Ideen für meinen Blog ein. Aber natürlich werde ich auch durch Zeitschriften inspiriert oder durch Gespräche mit lieben Menschen.
  1. Mit welcher berühmten Person, egal, ob tot oder lebendig, würdest du gern mal den Tag verbringen?
Ich würde gerne einen Tag lang mit Elisabeth von Österreich verbringen (Kaiserin Sisi). Im Laufe meines Geschichte-Studiums bin ich immer wieder über ihr Leben und den Mythos um sie gestolpert, einerseits der Mythos aus den Romy Schneider Filmen, andererseits der Mythos einer magersüchtigen, egozentrischen, eitlen Frau. Wie sie wirklich war, kann niemand von uns heute noch sagen und konnten auch zu ihren Lebzeiten nur ganz wenige Menschen sagen. Doch weil sie gerade in Wien so eine omnipräsente Persönlichkeit ist, auch über hundert Jahre nach ihrem Tod, würde es mich interessieren, sie kennenzulernen und mir ein Bild von der wahren Sisi zu machen. Das Ganze wäre schließlich nur für einen Tag und sollte es stimmen, dass sie eine egomanische Diva war, so müsste ich sie ja nur für die paar Stunden ertragen. Aber vielleicht würde es mir auch die Chance geben, die Wahrheit hinter den Geschichten rund um die Persönlichkeit dieser Frau zu erfahren.
  1. Welches Ziel möchtest du im Leben unbedingt erreichen?
Glücklich bleiben und alle kleineren und größeren Ziele die sich in Zukunft für mich noch als Herausforderungen auftun, um glücklich zu sein.
  1. Welche Stadt muss man unbedingt gesehen haben?
Wieder eine Frage, die ich beinahe unmöglich mit nur einer Antwort beantworten kann. Ich glaube jede Reise in die Schätze dieser Welt ist unermesslich wertvoll, wofür auch immer man sich entscheidet. Zu meinen Lieblingsstädten, von allen Orten die ich schon besucht habe, gehören aber Wien (was für ein Glück, dass ich hier lebe!) und Lyon. Lyon im Sommer ist eine traumhafte Stadt, die wundervollen kleinen Gassen, in denen es nach Gewürzen duftet. Dort kann man die Provence schon erahnen und den französischen Lebensstil spüren. Wien ist nicht nur mein Zuhause, sondern auch eine unglaublich historische, kulturelle Stadt, in der jeder Mensch die richtigen Angebote für seinen persönlichen Geschmack finden kann. Sei es moderne Kunst, Prunkbauten der Neuzeit, mittelalterliche Kirchen und Gassen, entspannende Parks, klassischer Tanz oder moderner Tanz … hier gibt es einfach alles. Außerdem finde ich Lissabon ein absolutes Muss, weil man dort großartige shoppen gehen kann. Und Alice Springs in Australien sollte man auch einmal gesehen haben, weil es eine Stadt mitten in der roten Wüste ist und ich die Zeit dort als Abenteuer pur empfunden habe. Marrakesch in Marokko ist für mich das, was man sich unter "Tausendundeine Nacht" aus den Märchen vorstellt, absolut sehenswert!  Und sonst halt noch den Rest der Welt ❤ 

Liebster Award für FräuleinLorbeer ❤

Ein Bild zur Auflockerung: Alice Springs, die Stadt, in der es genug Bäume zum Turnen gibt ...

  1. Was wolltest du deinen Lesern schon immer mitteilen?
Dass ich sehr froh bin, dass sie mich von Anfang an durch ihre Leserschaft unterstützt haben und es immer noch tun. Ich freue mich über jede einzelne Leserin/jeden Leser, sowohl neu hinzutreffende, als auch über die Leserschaft der ersten Stunde.
 ______________________________________________________________________________
Und damit habe ich tatsächlich das Ende aller 11 Fragen erreicht. Es ist gar nicht so einfach, wie es vielleicht aussehen mag, tatsächlich auf alle Fragen schnell die richtige Antwort zu finden. Über manche Dinge hat man sich selbst vielleicht noch gar keine Gedanken gemacht, umso spannender ist es aber auch, solche neuen Denkanstöße zu bekommen. 
Ich ändere hier die Regel allerdings ein wenig ab und nominiere nur 3 Blogs, da mir diese drei wirklich gut gefallen und ich noch gar nicht so viele andere kleinere Blogs kennen, um tatsächlich 11 auswählen zu können.
Folgende Blogs haben nun den Auftrag, sich den Kopf über meine 11 Fragen zu zerbrechen: 
1.) ShoppingMeadow 
2.) Beauty Cinderella
3.) Show me your Closet
Hier sind eure 11 Fragen:  
  • Wie lange hat es gedauert, bis aus der Idee zu deinem Blog auch ein Blog geworden ist? 
  • Warum bloggst du und welches Ziel hast du für die Zukunft deines Blogs?  
  • Gibt es einen (oder mehrere) Menschen, der (die) dich inspiriert (inspirieren)? Egal ob aus deinem Leben oder aus der Öffentlichkeit.
  • Was bedeutet für dich Glück?
  • Gab es schon Tage, an denen du das Bloggen aufgeben wolltest und was motiviert dich weiterzumachen?
  • Was war deine bisher schönste Reise?
  • Wenn du dein Heimatland verlassen müsstest, aber in jedes andere Land auf der Welt gehen dürftest, welches würdest du dann am ehesten aussuchen?
  • Bist du ein Kaffeemensch oder ein Teemensch?
  • In welcher Geschichte (Buch/Film …) würdest du gerne einen Tag leben und warum?
  • Welche magische Fähigkeit hättest du gerne und was würdest du damit tun?
  • Würdest du dich selbst als Kleidchenmädchen oder als Jeansgirl beschreiben?


wallpaper-1019588
Elro Rauchmelder Test 2021: Vergleich der besten Melder
wallpaper-1019588
Sarah Beth Durst – The Reluctant Queen
wallpaper-1019588
Thymian Wirkung
wallpaper-1019588
Thymian Wirkung