Liebling im Januar

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch erzählen, was ich im Januar geliebt habe. Diesen Monat hat das überhaupt nichts mit Make-Up oder sonstigem zu tun, sondern mit Musik.

Ich habe diesen Monat unfassbar viel und gern Musik gehört, neue Lieder, alter Lieder, Alben oder Zumbasongs aber auf ein Album habe ich mich richtig gefreut und es hat mich nicht enttäuscht:


Liebling im JanuarUnd zwar geht es um das Album Manic von Halsey welches im Januar rauskam. Ich gehe ja auch auf ihr Konzert Ende Februar und war echt gespannt, denn eigentlich mache ich das nicht, dass ich Tickets für ein Album kaufe, welches ich nicht kenne.


Beim ersten Mal hören, haben mir 3 Lieder auf Anhieb super gefallen (neben Clementine und Graveyard, welche ich schon kannte) nämlich You Should Be Sad, Still Learning und I Hate Everybody. Die restlichen Lieder fand ich erstmal nicht so.

Aber je öfter ich das Album gehört habe, desto besser haben mir auch die anderen Lieder gefallen und hier vor allem dann Ashley, 929 und More.

Das Album ist klasse und ich kann es euch wirklich nur empfehlen, ich liebe ihre Art zu Singen und ihre Person einfach nur.

Was habt ihr denn diesen Monat gern gehört?

Bis bald.
Eure Therese 

wallpaper-1019588
Schnulzengschnas im Jägerwirt Mariazell
wallpaper-1019588
Die richtige Kleidung fürs Vorstellungsgespräch
wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Zweierlei Maß
wallpaper-1019588
Foto: Sonnenuntergang hinter der Burg Lüdinghausen
wallpaper-1019588
Interior – Trockenblumentrend ungebrochen – farbloser Farn
wallpaper-1019588
Rezension: Scythe. Das Vermächtnis der Ältesten - Neal Shusterman