Lets-Plays.de: Neues Design. Neues Foren Design. Neues Logo. Neuer Server

Oktober 2012. Es müsste an Bord eines Flusskreuzfahrtschiffes gewesen sein unter Maltesischer Flagge, wo ich damals LP-Geil.de registriert habe. Gedacht war ein Blog über Let’s Plays. Ganz einfach, denn ich blogge schon ziemlich lange. Auf dem Flusskreuzfahrtdampfer war ich nicht lange, mich zog es wieder auf ein richtiges Kreuzfahrtschiff.

Währenddessen war Lets-Plays.de ruhig. Sehr ruhig. Aber mit der Zeit kamen mir Ideen und auch die Lust dazu. Und durch die Arbeit, die sehr sehr sehr gut bezahlt wurde, auch das nötige Kleingeld. Und das war sozusagen der Startschuss für Lets-Plays.de, deshalb auch hier ein paar Sätze zur Vorgeschichte.

Wie man bereits seit einigen Tagen sieht, Lets-Plays.de hat ein neues Design. Ein neues Logo. Und auch das Forum hat ein neues, neues (2x neues gehört so) Design. Der Artikel wurde nicht vergessen, es wurde auf den richtigen Zeitpunkt gewartet.

Denn Lets-Plays.de ist inzwischen auf seinem dritten Server. Am Anfang ein normales Webhosting Paket, anschließend gewechselt auf eine Managed Cloud und nun auf einen Dedizierten Server wo Lets-Plays.de auf verschiedene virtuelle Server aufgeteilt ist.

Vorher hatten wir 2x 2GHz, 8 GB Arbeitsspeicher und 200 GB Speicherplatz. Das ist eigentlich schon ausreichend für einen WordPress Blog. Stattet man das WordPress System aber noch mit Plugins aus, hat ein Forum mit knapp 25.000 Beiträgen und tausenden API Anfragen täglich, dann kann der Server auch noch. Kommen aber monatlich Besucher im 6-stelligen Bereich, dann heißt es: Sail Away.

So hatten wir in letzter Zeit immer wieder Serverabstürze, nicht weil der Server schlecht ist, sondern einfach wegen zu vielen Besuchern, die gleichzeitig auf die Seite wollten. Was ja nicht schlecht ist. Schlecht ist es nur, wenn die Besucher dann eine Fehlermeldung sehen.

Deshalb neben den neuen Designs auch ein neuer Server. Der Server ist ausgestattet mit einem Intel Xeon E3 1225v2 Prozessor, 4x 3,2 GHz, 32 GB Arbeitsspeicher und 2×2 TB Speicherplatz. Das besondere ist nun, dieser Server ist nochmal in unterschiedliche virtuelle Server aufgeteilt.

So befindest du dich gerade auf einem von zweien Webserver Nodes. Und um darauf zu kommen, musst du erst durch den Loadbalancer. Dieser entscheidet, auf welchen Node du kommst. Und zwar ist der Loadbalancer einfach dafür da, dass er dich an den Webserver weiterleitet, wo am wenigsten los ist.

Der Loadbalancer ist aber nicht alleine mit den zwei Webserver Nodes. So gibt es auch einen Memcache Server. Einen Data Server inkl. MySql sowie einen Mail Server. All das ist mit normalen IP Adressen und internen IP Adressen erreichbar. Auch wegen der Sicherheit.

Um das noch einfacher zu erklären, hier ein Beispiel. Du rufst Lets-Plays.de auf und kommst zum Loadbalancer. Dieser sagt, auf dem Webserver Node 2 ist am wenigsten los, da kommst du hin. Der Webserver Node 2 hat die selben Dateien wie Webserver Node 1 durch den Data Server. Webserver Node 2 greift auch auf den MySql Server zu sowie auf den Memcache Server. Und Mail Server ist eben für Mails da.

Hat man jetzt einen Fall wie ungespielt vs. Mediakraft oder wir haben wieder ein Interview mit einem größeren Let’s Player, dann hält dieses System schon viel mehr User aus. Aber man kann auch per Mausklick weitere Webserver Nodes hinzufügen = noch eine bessere Verfügbarkeit.

Dieses System ist auch für die Zukunft bestens geeignet, auch weil man weitere Server einfach hinzufügen kann. Wie einen zweiten MySql Server. Mehrere Webserver Nodes. Und das eben nicht nur auf diesem Server sondern wo man auch weitere Dedizierte Server hinzufügt.

Und alles ist mit Lets-Plays.de erreichbar und die Domain steht auch in der Adressleiste.

Zu dem ganzen kommt ein optimierter Apache Webserver dazu sowie das von Google entwickelte Pagespeed Module. Womit der Cache aber auch der Apache optimiert wird. Auf Deutsch, Lets-Plays.de hat einfach viel mehr Power.

Und diese brauchen wir auch, denn für 2015 ist einiges geplant, wo man einfach eine stabile Seite benötigt ohne Aussetzer.

Das System wurde in den letzten Tagen eingerichtet, vom Daniel (Redakteur und Technischer Leiter) welcher ein Hosting Unternehmen betreibt namens Blackforest IT.

Der Umzug fand zum Großteil letzte Nacht statt. Was mehrere Stunden benötigt hat und auch das ein oder andere Problem herbei gezaubert hat, aber wie man sieht, alles läuft. Schön schnell und stabil. Wenn nicht, ihr wisst wer Schuld hat.

Lets-Plays.de ist eben nicht mehr ein einfacher Blog. So gibt es über 1.600 Artikel. Gute 25.000 Foren Beiträge. Auf dem Server werden, ich kenn die genaue Zahl jetzt nicht, ca. 12.000 YouTube Thumbnails abgespeichert. Tausende Avatar und Anhänge der User. Tausende API Abfragen täglich an YouTube, Twitch und Hitbox. Und eben Besucherzahlen im 6-stelligen Bereich.

All das braucht Power und nun ist sie hier. Und das eben mit einem neuen Design. Einem neuen Foren Design und ein neues Logo.



wallpaper-1019588
Fitbit Inspire – besser als Versa Lite und Charge 3?
wallpaper-1019588
BAG: Verrechenbarkeit von Sozialplanabfindung und Nachteilsausgleich ist zulässig.
wallpaper-1019588
Grundrezept: Bärlauchsalz
wallpaper-1019588
Große Kesselspitze: Skitouren-Klassiker in Obertauern
wallpaper-1019588
Dork mit sqliv auf dem Raspberry Pi unter Debian
wallpaper-1019588
EUfori – Tyskland Hent Pdf gratis [ePUB/MOBI]
wallpaper-1019588
Wenn die Menschen begreifen würden, hätte die AfD über 50 Prozent
wallpaper-1019588
Der SAM und Red Dead Redemption 2 für PC, ein Pferd und ein Hund