Leticia

Leticia ist das Tor zum Amazonas Kolumbiens und hat ca. 40.000 Einwohner und dient als wichtigste Stadt am Ufer des Amazonas. Leticia liegt direkt im 3 Länderdreieck und grenzt an Brasilien und Peru. Die Anreise von Leticia erfolgt per Flugzeug oder per Boot.

Infrastruktur von Leticia

In Leticia gibt es gute Internet- und Telefonverbindung und ein 3 stöckiges Krankenhaus für Notfälle mit normaler Wasser- und Energieversorgung.

Anreise nach Leticia

Ab Bogota gibt es verschiedene Airlines wie LAN, VIVA COLOMBIA oder Avianca die mehrmals täglich in die Amazonasstadt fliegen, die Flugzeit dauert 2 Stunden. Aus Manaus fliegt AZUL LINEAS AEREAS 1 mal täglich nach Tabatinga, diese Stadt grenzt genau an Leticia an. Mit dem Boot kann man über den Amazonas die brasilianische Stadt Manaus oder auch die peruanische Stadt Iquitos erreichen. Will man nach Iquitos reisen ist ein Amazonas Dampfer eine Möglichkeit, der für die Strecke 2-3 Tage braucht oder auf einem Schnellboot in 10 Stunden. Ab Manaus kann man bis nach Tabatinga reisen, hier benötigt der Amazonas Dampfer 5-7 Tage und das Schnellboot 1,5-2 Tage.

Geschichte von Leticia

Boot auf dem Amazonas

Unterwegs im Amazonas von Leticia

Die Gründung von Leticia geht auf das Jahr 1867 zurück, als die Stadt unter San Antonio als peruanischer Flusshafen gegründet wurde. Noch im selben Jahr wurde der Name der Stadt zu Leticia geändert. 1922 wurde Leticia unter dem Vertrag von Salomon Lozano Kolumbien hinzugefügt. Die Wirtschaft verlief ähnlich wie in Iquitos und der größte Wirtschaftszweig Anfang des 20. Jahrhunderts war der Kautschuk. Heute sind die Hauptindustrien Fischfang, Fortwirtschaft, Landwirtschaft und Tourismus.

Sehenswertes in Leticia

Besonders bei Sonnenuntergang findet ein Spektakel der ganz besonderen Art statt und riesige Gruppen von Papagien kreisen über die Stadt und senken langsam ihre Flughöhe bis sie über dem Köpfen der Personen kreisen und mit einem lauten Kreischen auf sich aufmerksam machen. Es liegt in Leticia alles zentrumsnah beisammen wie kleine Läden, Restaurants und Reisebüros und der Parque Santander.

Sehenswertes im Amazonas rund um Leticia und Tabatinga

Der Amazonas rund um Leticia und Tabatinga beherbergt eine große Artenvielfalt und verschiedenste Spezien die von Aussterben bedroht sind. Im Amazonasgebiet gibt es verschiedene Lodges und Flotels, die spannende Touren in die Region anbieten und bei Kolumbien Reisen berücksichtigt werden sollten. Zu den schönsten Naturparks rund um Leticia zählen:

Santander Park

Der Santander Park hat viele Blumen und Natur und ist zudem für seine einfliegenden Papageien gegen 17:30 Uhr bekannt. Es fliegen mehrere 1000 Papageien auf einmal ein, ein wirkliches tolles Spektakel.

Isla de los Micos

Die kleine Insel Los Micos ist für ihre Affen bekannt und wird deshalb auf Affeninsel genannt.  Bei der Affenfütterung mit Bananen sollte man aufpassen nicht schmutzig zu werden und es passiert schnell, dass man 10 Exemplare oder mehr auf einen zustürmen.

Naturreservat Tanimboca

Pflanzen des Amazonas

Natur des Kolumbien Amazonas

Im Naturreservat gibt es verschiedenste Spezien aus nächster Nähe zu beobachten. Im Reservat gibt es verschiedenste Möglichkeiten für Aktivitäten wie Canopy oder mit einem Kanu / Kayak zu paddeln. Besonders für den Sonnen Auf- oder Untergang ist ein Baumhaus in den Wipfeln der Urwaldriesen zu empfehlen, dass eine einzigartige Aussicht auf das Ökosystem bietet.  In den verschiedenen Terrarien im Naturreservat werden Schlangen und andere Spezien vorgestellt.

Ökologischer Park Mundo Amazonico

Bei diesem Park handelt es sich um einen 30 Hektar große Fläche mit verschiedensten Pflanzen und Kleintierarten der Region, der sich 7-8 Kilometer von Leticia entfernt befindet. Zur Auswahl stehen 4 verschiedene Touren, die gebucht werden können, um im Anschluss die verschiedenen Gärten mit einem Guide erkunden zu können. Für die Führung im Park Mundo Amazonico sollten 3 Stunden eingeplant werden.

Biopark Etuena

Der Biopark Etuena ist ein eine Privatpark mit Schlangen und Fischen der Region und eignet sich für einen Besuch von etwa 2 Stunden.

Tipps für einen Besuch in Leticia und Umgebung

Omagua

Omagua ist eine Art Hochseilgarten mit verschiedensten Möglichkeiten für Canopy und der Möglichkeit in Baumhäusern zu übernachten. Es gibt verschiedene Seilbrücken mit der Möglichkeit sich aktiv zu betätigen.

Museo Etnografico

Das Museum Etnografico unterteilt sich in ein Open Air Museum und eine Bibliothek. In den Gärten des Museums gibt es verschiedene Blumen zu sehen und im Inneren wissenswertes über die Ticuana, Uitoto und Yucuna Kultur des vorkolumbianischen Zeitraums.

Unsere Kolumbien Touren

Fluss Cristales Kolumbien
3 Tage Cano Cristales
3 Tage Kolonialarchitektur Kolumbien Cartagena
3 Tage Cartagena Tour
Kolumbien 3 Tage Walbeobachtungen in Kolumbien
4 Tage Nuqui
Kolumbien 4 Tage Reiseveranstalter Kolumbien
Kaffeezone
Kolumbien 6 Tage Amazonas Reisen Literatur
Amazonas-Die grüne Wüste
Kolumbien 5 Tage

wallpaper-1019588
BAG: Keine Karenzentschädigung nach Rücktritt vom Wettbewerbsverbot!
wallpaper-1019588
Doppelschlag – Jungle veröffentlichen gleich zwei neue Songs
wallpaper-1019588
THE BIG SICK ist ein wundervoller Happy/Sad-Film mit Kumail Nanjiani
wallpaper-1019588
Die RÜCKKEHR ZUM PLANET DER AFFEN (1970) und die Atombombe
wallpaper-1019588
Die ARD will ein europäisches YouTube schaffen
wallpaper-1019588
Die begehbare Bibel
wallpaper-1019588
Hund und Krieger – Mondyoga bekommt Zuwachs!
wallpaper-1019588
Das war der Sommer – Sitzen drinnen und draußen